European Congress of Radiology

Eine gemeinsame Stimme für die Radiologie in Europa: Gründung der ESR

Wien, Österreich (ots) - Europas führende Radiologenvertretungen, die European Association of Radiology (EAR) und der European Congress of Radiology (ECR, haben am 10. Dezember 2005 in Wien gemeinsam die European Society of Radiology (ESR) gegründet. Das Ziel dieser Zusammenlegung der EAR und des ECR ist die Stärkung und Vereinigung der Radiologen in Europa und das Sicherstellen der Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Veranstaltungen und Einrichtungen auf diesem Fachgebiet. Die Hauptziele der ESR sind: - Organisation des jährlichen European Congress of Radiology als führende Veranstaltung auf diesem Fachgebiet sowie Weiterführung und Steigerung der Qualität der Veranstaltung. - Maximierung der Effizienz und Vermeidung überflüssiger Aktivitäten. - Schaffung von Synergien. - Optimierung der für zukünftige Aufgaben erforderlichen Ressourcen. - Harmonisierung der Ausbildungsprogramme in ganz Europa zur Vereinfachung der Tätigkeit europäischer Radiologen im Ausland und Austausch von Wissen und Fähigkeiten. - Etablierung eines neuen Forschungsinstituts zur Koordination von Forschungsaktivitäten und zur Unterstützung wichtiger Forschungsinitiativen(EIBIR). - Entwicklung eines Programms erweiterter Ausbildungsressourcen außerhalb Europas; Anhebung der Standards in Ländern, in denen das Fachgebiet der Radiologie noch nicht voll entwickelt ist, durch e-Learning-Initiativen (SCHOOL OF RADIOLOGY). - Entwicklung strukturierter Kampagnen zur Stärkung des öffentlichen Bewusstseins, um Radiologie und Patienten einander näher zu bringen und den Stellenwert der Radiologie innerhalb der Medizin zu steigern. - Einrichtung effektiver Methoden und Teams mit Einfluss auf die Politik in der Europäischen Union, damit sichergestellt ist, dass die Radiologie aus ihrem Schattendasein in der Medizin in Europa heraustritt. Zu den Mitgliedern der EAR gehören derzeit nationale radiologische Organisationen und Fachschaften, die auf Spezialgebieten der Radiologie tätig sind. Der ECR vertritt Radiologen, Ärzte, RTAs und Fachpersonal aus verwandten Disziplinen. Neu: Die ESR plant Einzelmitgliedschaften in Europa, dies soll den Wert des jährlichen ECR-Kongresses sowie der Aus- und Weiterbildungsaktivitäten weiter steigern. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: communications@ecr.org ots Originaltext: European Congress of Radiology Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Kontakt: European Congress of Radiology (ECR) Tel.: +43 1 533 40 64 / 29 communications@ecr.org

Das könnte Sie auch interessieren: