Eybl International AG

EANS-Adhoc: Eybl International AG
Eybl schließt Standort in Trier (Deutschland)

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 25.03.2009 Aufgrund drastischer Umsatzrückgänge von bis zu 60 Prozent in den vergangenen Monaten ist das Unternehmen gezwungen, den Produktionsstandort Trier (Deutschland) bis Ende 2009 zu schließen. Dieser Schritt ist notwendig, um die Gefahr einer Insolvenz der Eybl Trier GmbH & Co KG abzuwenden. Die zeit- und qualitätsgerechte Erfüllung aller bestehenden Aufträge durch Eybl bleibt jedoch langfristig gesichert, da diese von den Werken in Österreich abgewickelt werden. Eybl Trier produziert Kettwirkstoffe für die textile Innenausstattung von Automobilen. Die 128 Mitarbeiter in Trier wurden im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die bevorstehende Schließung des Standortes und die damit einhergehenden Kündigung der gesamten Belegschaft mit 30. April 2009 informiert. Bis Ende des Jahres wird der Personalstand unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfristen kontinuierlich reduziert werden. Gemeinsam mit der Gewerkschaft und dem Betriebsrat wurde ein Sozialplan verhandelt. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Eybl International AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Eybl International AG Investor Relations Robert Gabriel Tel.: +43 (0) 2732 881-300 Fax: +43 (0) 2732 881-79 mailto:robert.gabriel@eybl-international.com Branche: Fachhandel ISIN: AT0000908157 WKN: 914117 Index: WBI, Standard Market Auction Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: