Eybl International AG

euro adhoc: Eybl International AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Eybl International veröffentlicht Ergebnis für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2006/07

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 25.01.2007 - Schwacher französischer Markt beeinflusst Umsatzentwicklung negativ - Eigenfinanzierungskraft durch Optimierungsmaßnahmen gestärkt Krems, 25. Jänner 2007. Die Eybl International AG, an der Wiener Börse notierter Hersteller von Interieurteilen für den automobilen Innenraum, ist weiterhin von der angespannten Situation im europäischen Automobilmarkt und dem damit verbundenen hohen Kostendruck in der Zulieferindustrie betroffen. Im Gesamtjahr 2006 stieg die Zahl der Neuzulassungen laut Verband der europäischen Automobilproduzenten nur marginal um 0,7 %. Der durch die Anhebung der Mehrwertssteuer mit Jahresbeginn 2007 bedingte außerordentliche Anstieg der Neuzulassungen in Deutschland steht einem massiven Absatzeinbruch in Frankreich, dem zweiten Hauptmarkt von Eybl International, gegenüber. Erwarteter leichter Rückgang bei Umsatz und Ertrag im 3. Quartal Dementsprechend liegt der Umsatz in den ersten Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2006/07 mit EUR 253,3 Mio. marginal unter dem Vorjahreswert von EUR 254 Mio. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) lag zum Ende des dritten Quartals 2006/07 mit EUR 6,3 Mio. unter dem Vergleichswert des Vorjahres (EUR 7,0 Mio.). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) betrug zum Stichtag EUR 2,7 Mio. (3. Quartal 2005/06: EUR 3,4 Mio.). Der Cash-Flow aus dem Ergebnis konnte von EUR 8,3 Mio. (3. Quartal 2005/06:) um rund 38 % auf EUR 13,5 Mio. deutlich gesteigert werden und zeigt die nachhaltigen Erfolge der prozessorientierten Maßnahmen des Managements. Höhere Eigenfinanzierungskraft und konstante Vermögensstruktur Die Steigerung des EBITDA um rund 11 % auf EUR 17,2 Mio. zum Ende des dritten Quartals 2006/07 und Verbesserung der EBITDA-Marge auf 6,8 % (31.12.2005: 5,9 %) spiegeln die wesentlich gesteigerte Eigenfinanzierungskraft durch die laufenden Optimierungsmaßnahmen wider. Das Eigenkapital konnte trotz Auszahlung einer Dividende in der Höhe von insgesamt EUR 3,1 Mio. für das Geschäftsjahr 2005/06 auf EUR 54,1 Mio. per Stichtag 31.12.2006 gesteigert werden und liegt damit um EUR 2,7 Mio. höher als zu Beginn des laufenden Wirtschaftsjahres. Bei einer Bilanzsumme von EUR 255,4 Mio. in den ersten drei Quartalen 2006/07 erreichte Eybl International eine konstante Eigenkapitalquote von rund 21 %. Neuaufträge beweisen Positionierung als innovativer, prozessstabiler Lieferant Der Auftragseingang zum Stichtag 31.12.2006 lag bei EUR 196,2 Mio. und damit unter dem Vorjahreswert von EUR 260 Mio. Die Hauptursache für diese Entwicklung liegt im Branchentrend, langfristige Aufträge durch zeitlich stark begrenzte zu ersetzen. Vor allem im Bereich technische Textilien konnte Eybl International jedoch seine ausgezeichnete Marktpositionierung unter Beweis stellen. Ausblick auf das Geschäftsjahr 2006/07 Dem für 2007 zu erwartenden anhaltend schwierigem Marktumfeld hält das Unternehmen eine weitere Effizienzsteigerung der kundenorientierten Unternehmensprozesse und die weitere Flexibilisierung der Produktionsabläufe entgegen. Eybl International-CEO Mag. Johannes M. Elsner ist vorsichtig optimistisch: "Durch eine verstärkte und gezielte Orientierung auf die Ertragskraft der Einzelaufträge, deren Effizienz noch in diesem Geschäftsjahr realisiert wird, gehen wir davon aus, dass unter Berücksichtigung aller dieser Maßnahmen eine angemessene Ertragskraft auf derzeitigem Niveau zumindest erreichbar ist." Die Ergebnisse der ersten drei Quartale im Überblick: (in EUR Mio.) Kennzahl 2006/07 2005/06 Umsatz 253,3 254,0 EBIT 6,3 7,0 EBIT-Marge in % 2,5 2,8 EBITDA-Marge in % 6,8 5,9 Periodenüberschuss 3,3 4,8 Auftragseingang 196,2 260,0 Mitarbeiter 4.167 4.178 Ende der Mitteilung euro adhoc 25.01.2007 08:30:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Eybl International AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Eybl International AG Investor Relations Robert Gabriel Tel.: +43 (0) 2732 881-300 Fax: +43 (0) 2732 881-79 mailto:robert.gabriel@eybl-international.com Branche: Fachhandel ISIN: AT0000908157 WKN: 914117 Index: WBI, ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: