Eybl International AG

euro adhoc: Eybl International AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Eybl International veröffentlicht Ergebnis für das erste Halbjahr 2005/06

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 27.10.2005 • Auftragseingang und Auftragsstand weiterhin sehr zufrieden stellend • Umsatz im Vergleich zum Vorjahr weiter gestiegen Krems, 27. Oktober 2005. Trotz der unverändert schwierigen Marktsituation für die europäische Automobilindustrie und deren Zulieferer konnte bei sämtlichen relevanten Ergebniszahlen eine zufrieden stellende Entwicklung verzeichnet werden. Nach den Spitzenwerten am Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres konnten auch im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres Neu- und Folgeaufträge in Höhe von rund EUR 246 Mio. verzeichnet werden. Der Auftragsstand beläuft sich somit auf EUR 1,3 Mrd. und spiegelt den positiven Marktauftritt von Eybl International wider. Der Umsatz ist dank der enormen Anstrengung der gesamten Organisation im ersten Halbjahr 2005/06 leicht gestiegen und liegt entgegen der Marktentwicklung mit EUR 169,0 Mio. leicht über dem Vorjahresergebnis von EUR 167,8 Mio. Eine Betrachtung nach Technologiebereichen ergibt folgende Aufteilung: Den mit 63,9 % größten Anteil am Gesamtumsatz erzielte mit EUR 108,0 Mio. der Technologiebereich Konfektion. Mit EUR 37,2 Mio. hat der Bereich Flächenbildung rund 22 % zum Umsatz beigetragen. Rund EUR 20,0 Mio. oder 11,9 % steuerte der Bereich Interieur zum Gesamtumsatz bei. Der Bereich Dienstleistung erzielte EUR 3,8 Mio. oder ca. 2,2 %. Das Konzern-EBIT erreichte im ersten Halbjahr 2005/06 EUR 4,2 Mio. und lag damit mehraufwandsbedingt unter dem Vorjahresergebnis von EUR 5,1 Mio. Das EGT (Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit) liegt bei EUR 2,0 Mio. (1. Halbjahr 2004/05: EUR 3,6 Mio.). Der Periodenüberschuss betrug EUR 2,6 Mio. im Vergleich zum Vorjahreswert von EUR 3,4 Mio. Der Cash-Flow aus dem Ergebnis beträgt EUR 7,4 Mio. nach EUR 7,9 Mio. im ersten Halbjahr 2004/05. Mit Stichtag 30. September 2005 belief sich die Bilanzsumme des Gesamtkonzerns auf EUR 198,9 Mio. und lag damit um 8,0 % über dem Vorjahreswert (EUR 184,2 Mio.). Die Eigenkapitalquote liegt bei 33,6 % - das bedeutet eine weitere positive Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr (32,4 % per 30.9.2004). Die Eybl-Gruppe verfügt mit diesem Ergebnis über eine solide und ausgewogene Bilanzstruktur und eine der besten Kapitaldecken der Branche. Per 30.9.2005 waren konzernweit 3.995 MitarbeiterInnen an insgesamt 17 Standorten beschäftigt. Die Ergebnisse des ersten Halbjahres im Überblick: (in EUR Mio.) 2005/06 2004/05 2003/04 Umsatz 169,0 167,8 165,3 EBIT 4,2 5,1 4,1 EBIT-Marge in % 2,5 3,1 2,5 Periodenüberschuss 2,6 3,4 2,1 Auftragseingang 246 401 300 Mitarbeiter 3.995 4.315 3.564 Ende der Mitteilung euro adhoc 27.10.2005 08:01:26 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Eybl International AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Eybl International AG Investor Relations Robert Gabriel Tel.: +43 (0) 2732 881-300 Fax: +43 (0) 2732 881-79 mailto:robert.gabriel@eybl-international.com Branche: Fachhandel ISIN: AT0000908157 WKN: Index: WBI, ATX Prime Börsen: Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: