Biella-Neher Holding AG

Biella Group verbessert Ergebnis im ersten Halbjahr 2016

Brügg (ots) - Konzernergebnis trotz Vorlaufkosten für die Digitalisierung gesteigert; Betriebsergebnis unter Vorjahr

   - Geringerer Nettoumsatz aufgrund von Restrukturierungen
   - Biella SimplyFind am Markt
   - Innovationen stärken Stammgeschäft: Biella Creator gestartet 

Die Biella-Neher Holding AG (Biella Group), grösster europäischer Hersteller von Ordnern und Ringbüchern, konnte im ersten Halbjahr 2016 das Konzernergebnis erkennbar steigern. Im operativen Ergebnis, das unter Vorjahr lag, mussten hingegen die Vorleistungen für die Digitalisierung verkraftet werden; positiv wirken sich die planmässig umgesetzten Restrukturierungen aus. Während die neue Geschäftseinheit Biella SimplyFind erste Vermarktungserfolge verzeichnet, wurde mit Biella Creator im Stammgeschäft ein neues innovatives Leistungsangebot lanciert.

Konzernergebnis trotz Vorlaufkosten für die Digitalisierung gesteigert; Betriebsergebnis unter Vorjahr

Die Biella Group konnte ihr Ergebnis im ersten Halbjahr 2016 in einem unverändert schwierigen Marktumfeld erkennbar verbessern. So stieg das Konzernergebnis um CHF 0.7 Mio. auf CHF -1.9 Mio. (Vorjahr: CHF -2.6 Mio.). Positiv wirkte sich nach der starken Frankenaufwertung im letzten Jahr die Stabilisierung der Währungssituation aus.

Im operativen Ergebnis, das sich auf CHF -1.7 Mio. (Vorjahr: CHF -1.3 Mio.) belief, mussten vor allem Vorleistungen für die von Biella stark vorangetriebene Digitalisierung verkraftet werden. Erste Früchte haben dagegen die im ersten Halbjahr planmässig umgesetzten Restrukturierungen mit der Schliessung des Werks in Grossbritannien und der Zusammenlegung des EU-Vertriebs am Standort Peitz (D) getragen. Dadurch können die Kostenstrukturen schrittweise entlastet werden. Gleichzeitig konnte nicht mehr rentables lokales Geschäft in Grossbritannien und Österreich abgebaut werden.

Marco Arrigoni, CEO Biella Group, nimmt Stellung zum Halbjahresbericht 2016:

"Die Biella Group konnte das Ergebnis im ersten Semester erkennbar verbessern. Gleichzeitig wird die Digitalisierung und die Innovation stark vorangetrieben." Das vollständige Statement von Marco Arrigoni finden Sie unter: www.biellagroup.com/halbjahresbericht

Geringerer Nettoumsatz aufgrund von Restrukturierungen

Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum CHF 62.3 Mio. (Vorjahr: CHF 69.4 Mio.). Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf die erwähnten Restrukturierungen sowie einige Sondereffekte im Vorjahr zurückzuführen.

Bei der Beurteilung der Halbjahresresultate ist grundsätzlich die ausgeprägte Saisonalität des Büroartikelgeschäftes mit einer im Vergleich zum ersten Halbjahr deutlich umsatz- und ertragsstärkeren zweiten Jahreshälfte zu beachten.

Kennzahlen der Biella Group 1. Semester 2016

                      Jan.-Juni   Jan.-Juni   Veränderung Jan.-Dez.
                      2016        2015                    2015
Erfolgsrechnung       in Mio. CHF in Mio. CHF in %        in Mio. CHF
Nettoumsatz           62.3        69.4        -10%        151.6
Betriebsergebnis EBIT -1.7        -1.3        -31%         3.0
Konzernergebnis       -1.9        -2.6         29%         2.0

                      30.06.2016  30.06.2015  Veränderung 31.12.2015
Bilanz                in Mio. CHF in Mio. CHF in %        in Mio. CHF
Umlaufvermögen        58.9        56.1         5%         70.2
Anlagevermögen        46.2        50.4        -8%         48.7
Total Aktiven         105.1      106.5        -1%        118.9
Fremdkapital          42.5        46.8        -9%         52.8
Eigenkapital          62.6        59.8         5%         66.1
Total Passiven       105.1       106.6        -1%        118.9

Nettoliquidität/
-verschuldung         5.9         -3.7        n/a         8.7 

Erfreulich entwickelte sich das Bilanzbild der Biella Group. Das Eigenkapital erhöhte sich um CHF 2.8 Mio. auf CHF 62.6 Mio., was einer Eigenkapitalquote von 59.5% (Vorjahr: 56.1%) entspricht. Die Nettoliquidität - ein wichtiges finanzielles Ziel für die Biella Group - konnte um CHF 9.6 Mio. auf CHF 5.9 Mio. (Vorjahr: CHF -3.7 Mio.) gesteigert werden.

Biella SimplyFind am Markt

Die neue Geschäftseinheit Biella SimplyFind ist mit den ersten Leistungsangeboten gestartet. Diese umfassen die Bereiche SimplyFind Archiv und SimplyFind Scan und werden zunächst nur in der Schweiz angeboten. In den kommenden Monaten werden noch weitere digitale Lösungen folgen. Unter dem Motto "Finden mit System" bietet Biella SimplyFind einfach zu handhabende und sichere Lösungen, die eine Brücke zwischen physischer und digitaler Welt schlagen.

Innovationen stärken Stammgeschäft: Biella Creator gestartet Daneben hat Biella auf Basis der Web2Print-Technologie kürzlich im Bereich individualisierter Büroprodukte ihren neuen Webshop Biella Creator gestartet und eine hochmoderne Digitaldruckmaschine der neuesten Generation in Betrieb genommen. Über den Webshop können Endverbrauchskunden ihre nach eigenen Design-Vorstellungen selbst gestalteten Büroprodukte - gleich ob Ordner, Ringbuch, Mappen, Register oder Notizbuch - direkt, schnell und einfach online bestellen.

Ausblick

Ziel von Biella ist es, im Stammgeschäft mit Büroartikeln, das sich in einem tendenziell rückläufigen Markt bewegt, mit weiteren Neuerungen und straffem Kostenmanagement die Rentabilität Schritt für Schritt weiter zu steigern. Gleichzeitig wird Biella mit der Transformation in die neuen Wachstumsfelder an der Schnittstelle zwischen physischer und digitaler Welt neue Geschäftspotenziale erschliessen.

Über Biella

Die Biella Group unterstützt Organisationen jeder Grösse und Privatpersonen darin, Dokumente jeglicher Art effizient zu verwalten und einfach zu finden. Als einer der bedeutendsten und leistungsstärksten europäischen Anbieter von Büroartikeln und Erfinder des Bundesordners ist Biella Experte in der Ablage von physischen Dokumenten. Innovative Lösungen schaffen Ordnung im digitalen Informations- und Dokumentenuniversum. Hybride Produkte verbinden den physischen mit dem digitalen Dokumentenkreislauf. Die Lösungen von Biella machen das Verwalten und Finden von Dokumenten einfach, schnell und effizient. Gruppenweit beschäftigt Biella rund 750 Mitarbeitende. www.biellagroup.com

Die Biella-Neher Holding AG wird über die OTC-X-Plattform der Berner Kantonalbank gehandelt (Valor: 151.948, ISIN: CH0001519484, RIC: CH151948=BEKB).

Kontakt:

Biella Group
Biella-Neher Holding AG
Marco Arrigoni, CEO
Erlenstrasse 44, Postfach
CH-2555 Brügg
Tel.: +41 32 366 34 04
E-Mail: presse@biellagroup.com


Das könnte Sie auch interessieren: