EANS-Adhoc: Biella-Neher Holding AG
Biella erwirbt Falken - Bedeutender Schritt im Rahmen der Expansionsstrategie

   

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
30.03.2012

Brügg/Biel, 30. März 2012 - Die Biella-Neher Holding AG (Biella Group) hat mit
wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Januar 2012 jeweils 100% der Geschäftsanteile
der Falken Office Products GmbH, Deutschland, der Delmet Prod srl, Rumänien, und
der Herlitz UK Ltd., Grossbritannien, von der Herlitz PBS AG, Berlin, erworben.
Biella ist der grösste Büroartikelhersteller der Schweiz und zählt zu den
mittelgrossen Anbietern in Europa. Die Unternehmensgruppe, mit Hauptsitz in
Brügg (CH), markiert damit einen bedeutenden Meilenstein im Rahmen ihrer
europäischen Expansionsstrategie. 

Die Biella-Neher Holding AG hat mit heutigem Datum über ihre deutsche
Tochtergesellschaft, die Biella Deutschland GmbH, jeweils 100% der
Geschäftsanteile der Falken Office Products GmbH, Peitz (Deutschland), der
Delmet Prod srl, Buftea (Rumänien), und der Herlitz UK Ltd., Hyde
(Grossbritannien), von der Herlitz PBS AG, Berlin, mit wirtschaftlicher Wirkung
zum 1. Januar 2012 erworben. Insgesamt produzierten und vertrieben die drei
erworbenen Gesellschaften 2011 mit ca. 335 Mitarbeitern über 90 Mio. Stück
Ordner sowie ein umfangreiches Sortiment an Registraturartikeln aus Karton. 

Der Gruppenumsatz der Biella betrug 2011 CHF 140.4 Mio. Das Unternehmen hat in
den letzten Jahren konsequent die Expansion im europäischen Markt
vorangetrieben. Wichtige bisherige Schritte auf diesem Weg waren
produktionsseitig der Ausbau der Kunststofffertigung im ungarischen Kimle sowie
die Inbetriebnahme einer zusätzlichen neuen Ordnerfertigungslinie im Werk
Szydlowiec (Polen). Vertriebsseitig wurde in den letzten Jahren - zusätzlich zu
den Stammmärkten in der Schweiz, Österreich und Polen - vor allem das Geschäft
in Zentraleuropa und mit den grossen internationalen Bürobedarfshändlern
forciert. Die Übernahme unterstreicht die strategische Ausrichtung auf diese
zukunftsträchtigen Märkte und ermöglicht es der Biella Group, europaweit als
kompetenter Komplettanbieter für Büromaterial aufzutreten.

Darüber hinaus sieht die Übernahme eine langfristige partnerschaftliche
Belieferung der Herlitz PBS AG und ihrer ausländischen Tochtergesellschaften für
ihr Systemkundengeschäft vor.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
================================================================================
Die Biella Group gehört zu den mittelgrossen Büroartikelanbietern in Europa und
verfügt bisher über Produktionsstandorte in der Schweiz, in Ungarn und Polen,
über Logistikzentren in Brügg/Biel, Wiener Neustadt, Warschau und Enkhuizen (NL)
sowie über ein europaweites Vertriebsnetz. Gruppenweit waren 2011 im
Jahresdurchschnitt 757 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Die Biella-Neher Holding
AG ist an der Berner Börse BX Berne eXchange kotiert (Symbol: BLLN, Valor:
151948s, ISIN: CH0001519484).

Rückfragehinweis:
Biella Group
Biella-Neher Holding AG 
Erlenstrasse 44, Postfach 
CH-2555 Brügg 
Sekretariat Gruppenleitung
Tel.: +41 32 366 3 404 oder 251
E-Mail: communications@biella.eu

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Biella-Neher Holding AG
             Erlenstrasse 44
             CH-2555 Brügg
Telefon:     +41 32 366 33 33
FAX:         +41 32 366 33 61
Email:    info@biella.ch
WWW:      www.biella.eu
Branche:     Papier & Verpackung
ISIN:        CH0001519484
Indizes:     
Börsen:      Börse: BX Berne eXchange 
Sprache:    Deutsch