Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Biella-Neher Holding AG

EANS-Adhoc: Biella Group gut ins Jahr 2010 gestartet - Belastungen durch stark steigende Rohstoffpreise

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

18.05.2010

Brügg/Biel, 18. Mai 2010 - Am 17. Mai 2010 hat die Generalversammlung der Biella-Neher Holding AG stattgefunden. Alle Traktanden wurden im Sinne des Verwaltungsrats gutgeheissen. Neu in den Verwaltungsrat wurde Dominik Sauter gewählt. In den ersten vier Monaten war eine leichte Belebung der Nachfrage zu verzeichnen. Belastungen entstehen jedoch durch derzeit stark steigende Rohstoffpreise. Das Gesamtjahr 2010 erwartet Biella erneut positiv abzuschliessen.

Am 17. Mai 2010 fand die 110. Generalversammlung der Biella-Neher Holding AG am Sitz der Gesellschaft in Brügg/Biel statt. Alle Traktanden wurden im Sinne der Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen.

Neu in den Verwaltungsrat wurde Dominik Sauter gewählt. Er ersetzt Prof. Dr. Harley Krohmer, der nach Ablauf seiner Amtsdauer auf eine Wiederwahl verzichtet hat, um sich auf seine neue Funktion als Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern zu konzentrieren. Mit Herrn Sauter erhält die Ernst Göhner Stiftung, über deren Beteiligungsgesellschaft EGS Beteiligungen AG als grösste Aktionärin der Biella, Einsitz im Verwaltungsrat.

Laufendes Jahr Die Entwicklung in der PBS-Branche wird noch immer durch die schwache Konjunktur gebremst. Zwar ist der Umsatz der Biella Group in den ersten 4 Monaten des laufenden Jahres um knapp 2% gestiegen, daraus kann wegen der anhaltenden Turbulenzen im wirtschaftlichen Umfeld jedoch noch kein Trend für das Gesamtjahr abgeleitet werden. Besondere Belastungen erwachsen Biella aus bereits erfolgten und für die nächsten Monate angekündigten massiven Rohstoffpreisverteuerungen, die teilweise sogar mit ersten Versorgungsengpässen einhergehen.

Ein Ausblick auf das Gesamtjahr ist vor diesem Hintergrund nur schwer möglich. Biella ist aber zuversichtlich, auf dem eingeschlagenen strategischen Weg weiterhin gut Kurs zu halten und auch 2010 erneut ein positives Ergebnis erwirtschaften zu können.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Die Biella Group gehört zu den mittelgrossen Büroartikelanbietern in Europa und verfügt über Produktionsstandorte in der Schweiz, Ungarn und Polen, über Logistikzentren in Brügg/Biel, Wiener Neustadt, Warschau und Hoorn (NL) sowie über ein europaweites Vertriebsnetz. Gruppenweit waren 2009 im Jahresdurchschnitt 685 (Vorjahr 680) Mitarbeitende beschäftigt. Die Biella- Neher Holding AG ist an der Berner Börse BX Berne eXchange kotiert (Valor 151948s).

Bilder können Sie auf www.biella.eu unter Aktuelles/Presse downloaden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Biella-Neher Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Biella Group
Biella-Neher Holding AG
Erlenstrasse 44, Postfach
CH-2555 Brügg
presse@biella.eu
www.biella.eu

Marco Arrigoni
CEO, Biella Group
Tel +41 32 366 32 52
Mobil: +41 79 403 58 44
E-Mail: marco.arrigoni@biella.eu

Branche: Papier & Verpackung
ISIN:      CH0001519484
WKN:        151948
Börsen:  BX Berne eXchange / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: Biella-Neher Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: