LINK Financial

LINK Financial stärkt sein deutsches Management Team

    London (ots/PRNewswire) - LINK Financial Group ("LINK" oder das "Unternehmen"), ein europaweit führender Forderungsverwalter, gibt heute die Einstellung von Stephan Schuller (Managing Director of Unsecured), Dr Christine Reisinger (Managing Director of Secured) und Simon Coates (Head of Operations) als Leiter des Senior Management Teams des Unternehmens in Deutschland bekannt. Sie werden in der neueröffneten Niederlassung von LINK in Köln arbeiten und die Expansion des Unternehmens in diesen neuen Markt leiten.

    Stephan Schuller wird die Position des Managing Director of the Unsecured Business einnehmen. Er war zuvor Head of Global Risk and Portfolio Management bei EOS Solutions, einem in Hamburg ansässigen deutschen Inkassobüro, dessen internationales Geschäft ausserhalb Deutschlands auch von ihm aufgebaut wurde. Davor arbeitete er als Risk and Portfolio Manager bei InFoScore Finance AG. Stephan hat ein Diplom in Finanz- und Betriebswirtschaft von der Universität Mannheim.

    Dr Christine Reisinger wird die Position des Managing Director of the Secured Business einnehmen. Sie hat zuvor als Director des Geschäftsbereiches Asset Management bei Hudson Advisers GmbH (Lone Star Funds) in Frankfurt gearbeitet, wo sie die Frankfurt Work Out Division geleitet hat. Christine ist mit der Aufbereitung und Verwaltung von notleidenden Immobilienbeständen in Deutschland sehr vertraut, da sie vor ihrer Tätigkeit bei Hudson auch Führungspositionen bei anderen Immobilienanlage-Unternehmen innehatte (LHI Real Estate Management GmbH, METRO Real Estate Management GmbH and ECE Projektmanagement GmbH). Christine hat ein Diplom in Immobilienwirtschaft von der European Business School und einen Ph.D in Jura von der Universität Hamburg.

    Simon Coates wird die Position des Head of Operations einnehmen. Er war zuvor Senior Asset Manager bei Hudson Advisers in Frankfurt. In seiner 20jährigen Karriere in Corporate und Private Banking hat Simon Coates, der in Südafrika, England, Jersey und Deutschland gearbeitet hat, umfangreiche internationale Erfahrung gesammelt. Während seiner Zeit bei Standard Bank, Citibank, HBOS und BNP Paribas, hat sich Simon hauptsächlich auf die Geschäftsbereiche Unternehmensfinanzierung und Work Out (Sanierung) von NPLs (Non Performing Loans)und notleidenden Krediten konzentriert. Simon hat einen BSc-Abschluss in Wirtschaft und ein Diplom des Securities' Institute.

    Phillippe Paillart, Chairman von LINK Financial, sagte: "Ich bin hoch erfreut, dass Stephan, Christine und Simon bei LINK in Deutschland eintreten. Sie sind wertvolle Bereicherungen für unser europäisches Management Team und ihre individuellen Fähigkeiten und beträchtliche kumulative Erfahrung werden uns beim Aufbau eines gewinnbringenden Geschäfts in Europas grösstem Wirtschaftsstandort zugute kommen."

    Redaktionelle Hinweise:

    LINK Financial

    LINK ist einer der grössten, europaweit führenden Ankäufer und Verwalter von problematischen und notleidenden Kundenforderungen. Das Unternehmen hat Rechte auf Kreditkartenkonten und Privatdarlehen von etwa 4 Milliarden Euro erstanden und vertritt insgesamt mehr als 850.000 individuelle Kunden. LINK ist in über 20 Ländern vertreten und hat 5 Verwaltungsbetriebe in Grossbritannien, Spanien, Italien und Deutschland. Zu den institutionellen Aktionären von LINK gehören Morgan Stanley und Cheyne Capital Management.

      Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
      Paul Burdell
      Managing Director
      LINK Financial
      +44-(0)20-7793-2670
      Andrew Jaques / Nick Denton / Ian Payne
      Hogarth Partnership Limited
      +44-(0)20-7357-9477

ots Originaltext: LINK Financial
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Paul Burdell,
Managing Director, LINK Financial, +44-(0)20-7793-2670; Andrew Jaques
/ Nick Denton / Ian Payne, Hogarth Partnership Limited,
+44-(0)20-7357-9477



Das könnte Sie auch interessieren: