Personal Screening plc

Medizinische Selbstdiagnose-Tests jetzt fast überall erhältlich

    Stourbridge, England (ots/PRNewswire) - Personal Screening plc ("PS"), Englands führender Anbieter von  medizinischen Selbstdiagnose-Testkits, gab soeben bekannt, dass  die Aktien des Unternehmen am AIM zugelassen werden (Alternative  Investment Market = Segment für Wachstumswerte der Londoner  Börse). Die Aktien des Unternehmens werden gegenwärtig an der  englischen Börse OFEX gehandelt.

    Mit den von Personal Screening produzierten Kits, die vom Aufbau her Schwangerschaftstests ähneln, kann man sich zuhause auf häufig vorkommende Erkrankungen testen.

    Michael Scorey, Vorsitzender des Unternehmens, begründete diesen Schritt folgendermassen: "Diese Massnahme bedeutet sozusagen den Abschluss einer Umstrukturierung unseres Unternehmens. Wir verfügen über die breiteste Palette von Tests mit CE-Kennzeichnung auf dem Markt. Dies bedeutet, dass sich Einzelhandelsgeschäfte mit bis zu neun Tests eindecken können, mit denen Erkrankungen wie Diabetes, hoher Cholesterinspiegel, Darmstörungen, Menopause, Prostatatörungen und Geschlechtskrankheiten festgestellt werden können."

    Das Unternehmen hat seine Kostenbasis in den letzten 12 Monaten drastisch reduziert und verzeichnet steigenden Umsatz. Im Juli 2005 wurde die Lexon UK Limited zum Vertriebshändler für alle Produkte aus dem pharmazeutischen Bereich ernannt. Seitdem hat PS Hunderte von unabhängigen Apotheken als Kunden gewonnen und nun seine ersten Subdistributoren ernannt. Darüberhinaus hat das Unternehmen über Lexon mit der Belieferung von Apothekenketten begonnen.

    Wie Michael Scorey erläuterte, hatte "Lexon PS auch bei der Erweiterung seiner Produktpalette unterstützt. Dazu zählt die Entwicklung einer Reihe von 'Professional Packs', mit deren Hilfe der Apotheker in seinem Geschäft Tests durchführen kann, ohne dass der Kunde das Testkit mit nach Hause nehmen muss. Dieser Service passt gut zu den vermehrten Aufgaben des Apothekers und wurde günstig aufgenommen."

    PS verkauft seine Produkte auch im Versandhandel und durch Inserate. Sein Cholesterin-Test wurde vor kurzem mit Erfolg in der Daily Mail inseriert.

    Michael Scorey hat seinen Ehrgeiz darin gesetzt, die Umsätze weiter zu steigern. "Es besteht grosse Nachfrage nach medizinischem Selbst-Screening.Wir kümmern uns mehr und mehr um unseren Gesundheitszustand und werden dazu ermuntert, einen aktiven Beitrag zum Erhalt unserer eigenen Gesundheit zu leisten. Man braucht sich nur anzusehen, wieviele Produkte heutzutage beispielsweise ohne Rezept erhältlich sind. Ich bin überzeugt davon, dass unsere jetzt auf dem Markt befindlichen Produkte im Verlauf des Jahres 2006 in immer mehr Einzelhandelsgeschäften zu finden sein werden. Augenblicklich befinden sich auch einige sehr interessante neue Tests in der Zulassungsphase.

    Wir sind fest entschlossen, unsere führende Stellung in diesem hochinteressanten und stetig wachsenden Sektor zu behaupten."

ots Originaltext: Personal Screening plc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Simon Driscoll, Tel. +44-1384-350-222, MD, Personal Screening



Das könnte Sie auch interessieren: