Waggener Edstrom Worldwide

Vereinte Nationen nutzt Waggener Edstrom Worldwide für weltweiten Aktionstag gegen Armut

    Seattle (ots/PRNewswire) -

    - REKORDE BRECHENDE AKTIONEN VERZEICHNEN MILLIONEN VON TEILNEHMERN

    Waggener Edstrom Worldwide (WE) wurde von der Millenniumkampagne der Vereinten Nationen ausgesucht, um ihren Tag unter dem Motto "Stand Up, Speak Out" am 16. und 17. Oktober 2007 zur weltweiten Bekämpfung der Armut zu unterstützen. Die Millenniumkampagne wählte WE aufgrund der digitalen Fachkenntnisse und weltweiten Reichweite des Unternehmens aus.

@@start.t1@@      (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071011/AQTH017SUSOLOGO
                 http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071011/AQTH017LOGO)@@end@@

    Im letzten Jahr standen mehr als 23 Millionen Menschen in 100 Ländern der Welt auf, um die Ärmsten der Welt zu unterstützen. Dieses Jahr planen Millionen mehr aufzustehen und ihre Solidarität mit den Armen und Randgruppen zu zeigen. Veranstaltungen in der ganzen Welt unter dem Motto "Stand Up, Speak Out" werden auf Armutsprobleme aufmerksam machen und das weltweite Bestreben betonen, die UN-Millenniumsziele im Namen derjenigen anzugehen, die an Armut, Hunger und Krankheit leiden.

@@start.t2@@      Nehmen Sie einen Freund und beteiligen Sie sich
      -- Finden Sie eine Aktion in Ihrem Gebiet oder starten Sie eine:
          http://www.standagainstpoverty.org/en/events.
      -- Tragen Sie Ihr weisses Armband: http://www.noexcuse2015.org.
      -- Stehen Sie buchstäblich gegen Armut auf:
          http://www.standagainstpoverty.org.
      -- Brechen Sie den Guiness-Weltrekord:
          http://www.one.org/press/202.html.
      -- Ermutigen Sie unsere Regierenden, die Millenniumsziele im Namen
          der Armen durchzusetzen: http://www.endpoverty2015.org/goals.
      Die weltweite Bewegung
      -- Fussballfans werden während eines Spiels in Nigeria aufstehen
          und eine Minute jubeln.
      -- NGOs in der Innenstadt von Chicago werden ein Festival im Freien
          abhalten, um das Bewusstsein für die Notlage zu schärfen.
      -- Achtklässler in Sri Lanka planen eine Veranstaltung, um ihre
          Mitschüler über die Probleme zu informieren.
      -- In Japan werden die Menschen ermutigt, an öffentlichen Orten,
          einschliesslich Bussen und Zügen, aufzustehen.
      Beteiligen Sie sich am Gespräch
      -- Sehen Sie sich Videos unter dem Motto "Stand Up, Speak Out" auf
          YouTube an.
      -- Besuchen Sie das Blog: http://www.standagainstpoverty.org/blog.
      -- Lesen Sie über die Fortschritte der Millenniumsziele:
          http://www.un.org/millenniumgoals/pdf/mdg2007.pdf.
      -- "Stand Up and Speak Out" auf Facebook, MySpace, Windows Live
          Spaces und Flickr.
      -- Hören Sie, was Shakira, Michael Douglas und Lenny Kravitz
          denken: http://www.standagainstpoverty.org/media/video/voices.
      -- Holen Sie sich Veranstaltungsunterlagen:
          http://www.standagainstpoverty.org/en/materials.
      Die Tatsachen
      -- Mehr als 1 Milliarde Menschen leben mit weniger als 1 USD pro
          Tag und fast die Hälfte der Weltbevölkerung (2,8 Milliarden) mit
          weniger als 2 USD pro Tag. (UN Human Development Report, 2003)
      -- Der Global Monitoring Report 2007 von UNESCO gibt an, dass die
          weltweite Grundschulbildung 11 Milliarden USD pro Jahr kosten
          würde - die Hälfte dessen, was Amerikaner jährlich für Eis
          ausgeben.
      -- Eine geschätzte Zahl von weltweit 15,2 Millionen Kindern haben
          ein Elternteil oder beide Eltern durch AIDS verloren; 80 Prozent
          dieser Kinder leben in Afrika südlich der Sahara. (UNICEF, 2005)@@end@@

    Informationen über "Stand Up, Speak Out"

    "Stand Up, Speak Out" ist die am schnellsten wachsende Bewegung von Menschen, die es sich nicht länger gefallen lassen, im Angesicht von Armut und Ungleichheit sitzen zu bleiben. Die Kampagne wurde im Oktober 2002 gestartet, zwei Jahre nachdem 189 Regierungschefs aus fast allen Ländern der Welt beim September 2000 Millennium-Gipfel einer Gruppe von acht zeitgebundenen Zielen zustimmten, die wenn erreicht, die extreme Armut auf dem Planeten beenden werden. Durch das Arbeiten auf nationalen und auch internationalen Ebenen möchte die Kampagne eine globale Bewegung erwecken, um diese Ziele zu erreichen und die extreme Armut bis zum Jahr 2015 auszurotten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.standagainstpoverty.org.

    Informationen über Waggener Edstrom Worldwide

    Waggener Edstrom Worldwide ist eine weltweite PR-Agentur, die eine breite Palette von Dienstleistungen anbietet. Das 1983 gegründete Unternehmen befindet sich im Eigenbesitz und wurde 2004 als "Large Agency of the Year" von PRWeek und in den Jahren 2004 als "Best Agency to Work For" und 2006 als "Best Large Agency to Work For" vom Holmes Report ausgezeichnet. Die Agentur hat mehr als 700 Mitarbeiter, 15 Niederlassungen weltweit und sechs globale Praxen - Technologie, Gesundheitspflege, Öffentliche Angelegenheiten, Unternehmenskommunikation, Verbrauchermarketing und Digitale Strategien. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.WaggenerEdstrom.com.

    Waggener Edstrom, Innovation Communications(SM) und das Logo von Waggener Edstrom Worldwide sind entweder eingetragene Handelsmarken von Waggener Edstrom Worldwide Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Die Namen von wirklichen Unternehmen und Produkte, die hier genannt wurden, können Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

      Webseite: http://www.WaggenerEdstrom.com
                      http://www.standagainstpoverty.org

ots Originaltext: Waggener Edstrom Worldwide
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jenny Krentzman, Global Marketing Communications Manager von Waggener
Edstrom Worldwide, +1-617-576-5787, jennyk@waggeneredstrom.com oder
Amil Husain, Global Youth Coordinator der Vereinten Nationen,
+1-212-906-6024, amil.husain@undp.org ; Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071011/AQTH017SUSOLOGO ,
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20071011/AQTH017LOGO , AP
Archive: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Waggener Edstrom Worldwide

Das könnte Sie auch interessieren: