COLUMBUS FILM AG

Weltweit an über 30 Festivals gezeigter und preisgekrönter Schweizer Dokumentarfilm THE OIL CRASH im Kino

    Zürich (ots) - Der mehrfach preisgekrönte (u.a. Zürcher Filmpreis) und weltweit an über 30 Festivals gezeigte Schweizer Dokumentarfilm THE OIL CRASH (Regie: Basil Gelpke und Ray McCormack) über die "Inconvenient Truth" des Erdöls startet diesen Donnerstag, 19. April in den Deutschschweizer Kinos. Filmstart Romandie: 9. Mai 2007.

    THE OIL CRASH  widmet sich einem hochbrisanten und für die ganze Bevölkerung wichtigen Thema. Basil Gelpke und Ray McCormack blicken auf die Geschichte des Erdöls zurück, dessen Beitrag am Fortschritt, aber auch dessen Rolle in zahlreichen globalen Konflikten der letzten 150 Jahre. Gleichzeitig wird ein Ausblick in die unvermeidliche Zukunft ohne Erdöl geboten. Die Zeit, so ist man sich einig, drängt. Zahlreiche Veränderungen stehen an.

    Unterstützt durch eine kraftvolle Mischung aus Archivmaterial, Nasa-Aufnahmen und historischen Filmausschnitten aus Werbecartoons führt der Dokumentarfilm rund um die Welt und befragt namhafte Experten zum Thema. In den Interviews wird deutlich, dass wir dem Boden des Ölfasses nahe sind. Doch wie viel Öl ist noch vorhanden? Gibt es Alternativen zur Energiequelle Erdöl? Wird es Krieg geben um die letzten Ölreserven? Der Dokumentarfilm fragt nach möglichen Lösungen für die politisch, wirtschaftlich und ökologisch komplexeste und wichtigste Aufgabe unserer Zeit.

    THE OIL CRASH ist der erste Schweizer Film, der digital SD (Standard Definition) über das E-Cinema System der Cinecom in die Säle projiziert wird.

    Presseheft und Bildmaterial unter: www.columbusfilm.ch

    Informationen und Hintergründe unter: www.oilcrashmovie.com

    Koordination Interviews mit den Regisseuren und des Protagonisten Daniele Ganser: selinawillemse@columbusfilm.ch oder 044 462 73 66

ots Originaltext: Columbus Film AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniele Ganser
Tel.:    +41/44/462'73'66
E-Mail: selinawillemse@columbusfilm.ch



Weitere Meldungen: COLUMBUS FILM AG

Das könnte Sie auch interessieren: