Sparkassen Immobilien AG

euro adhoc: Sparkassen Immobilien AG
Sonstiges
Sparkassen Immobilien AG gibt Ergebnis Neubewertung des restlichen CEE-Portfolios bekannt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Neubewertung Immobilienportfolio

30.03.2007

Ergebnis der Neubewertung in Ungarn und Rumänien: + 17 %, rund 32 % über den Buchwerten CEE-Pipeline in Ausmaß von EUR 1,1 Mrd.

Die an der Wiener Börse notierte Sparkassen Immobilien AG legt nach der Neubewertung des tschechischen und slowakischen Portfolios im November 2006 nun auch die Ergebnisse der Neubewertung des restlichen CEE-Portfolios vor.

Aufgrund des Gutachtens von CB Richard Ellis und eines weiteren internationalen Gutachters weisen die Objekte der Sparkassen Immobilien AG in Ungarn und Rumänien einen um insgesamt 17 % höheren Wert gegenüber der letzten Bewertung auf - in absoluten Zahlen beträgt die Wertsteigerung EUR 23 Mio. Auf Basis der Buchwerte zum Bilanzstichtag bedeutet das eine Wertsteigerung von 32 %. Die bewerteten Objekte in Budapest und Bukarest entsprechen 12 % des Immobilienvermögens der Sparkassen Immobilien AG.

Bewertung ausschließlich von fertigen Immobilien Die Immobilien in Budapest wiesen bei einer durchschnittlichen Mietrendite von 7 % eine Wertsteigerung um 15 %, das Hotel Novotel in Bukarest bei einer durchschnittlichen Mietrendite von 7,4 % einen um 22 % höheren Wert gegenüber der letzten Bewertung bzw. gegenüber dem Kaufpreis auf.

Bewertet wurden ausschließlich fertige Immobilien, Entwicklungsprojekte werden auf Cost-Basis (Grundstückskosten und Baukosten) in der Bilanz geführt und erst nach Fertigstellung bewertet.

EUR 1,1 Mrd. Projektpipeline in CEE Derzeit verfügt die Sparkassen Immobilien AG über eine Entwicklungsprojekt-Pipeline in CEE von insgesamt EUR 1,1 Mrd., die in den nächsten 3-4 Jahren fertig gestellt wird.

Ergebnisse Neubewertung des restlichen Portfolios in Q2 und Q3 Die Neubewertung des Portfolios in Deutschland und Österreich wird im zweiten und dritten Quartal erfolgen. Das Management der Sparkassen Immobilien AG erwartet auch in diesen Märkten substanzielle Steigerungen der Marktwerte.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.03.2007 07:24:44
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Sparkassen Immobilien AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Elke Koch
PR/IR Manager
Tel.: +43 50100-27550
Fax:  +43 50100-927559
mailto:elkepetra.koch@s-immoag.at
wwww.sparkassenimmobilienag.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000652250
WKN:        065225
Index:    WBI, Immobilien-ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Sparkassen Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: