Rosenbauer International AG

euro adhoc: Rosenbauer International AG
Sonstiges
Bestes Jahr in der Unternehmensgeschichte 500-Millionen-Euro-Umsatzmarke überschritten EBIT um 29 % auf EUR 39,8 Mio gesteigert Auftragsentwicklung weiterhin auf hohem Niveau

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Vorläufige Zahlen 2008 25.02.2009 Das Geschäftsjahr 2008 war für den ROSENBAUER Konzern das beste Jahr in der 143-jährigen Unternehmensgeschichte. Dieser Erfolg ist vor allem auf die in den letzten Jahren erreichte starke internationale Position des Konzerns zurückzuführen. Mit dem Ausbau der Produktionskapazitäten in den USA und Österreich hat sich ROSENBAUER für die Bewältigung des hohen Produktionsvolumens gerüstet. Somit konnte der Wachstumskurs der vergangenen Jahre erfolgreich fortgesetzt werden. Der Konzernumsatz stieg 2008 um 17 % auf EUR 500,2 Mio (2007: EUR 426,1 Mio). Mit diesem organischen Wachstum von EUR 74,1 Mio konnte die mit Abstand höchste Umsatzsteigerung in der Geschichte des Unternehmens erzielt werden. Getragen wurde diese Umsatzerhöhung vor allem vom Exportgeschäft der ROSENBAUER International AG sowie den deutschen Gesellschaften. Das EBIT stieg im Jahr 2008 um 29 % auf den höchsten bisher erreichten Wert von EUR 39,8 Mio (2007: EUR 30,8 Mio). Die Hauptergebnisträger waren das Exportgeschäft der ROSENBAUER International AG sowie die US-Gesellschaften. Der Auftragseingang des ROSENBAUER Konzerns erhöhte sich auf EUR 556,7 Mio und lag um EUR 98,0 Mio bzw. 21 % über dem Vorjahr (2007: EUR 458,7 Mio). Starke Zuwächse erzielten vor allem das internationale sowie das US-Geschäft. Der Auftragsbestand zum Ende 2008 erreichte aufgrund der starken Auftragseingangsentwicklung im letzten Quartal des Vorjahres mit EUR 459,2 Mio (2007: EUR 375,4 Mio) ein neues Rekordniveau. Daraus ergibt sich auch für 2009 eine anhaltend hohe Kapazitätsauslastung in den Produktionsstätten. |KONZERNKENNZAHLEN | |2008(vorl.)|Vdg. |2007 |2006 | |Umsatzerlöse |EUR Mio |500,2 |+ 17 %|426,1 |372,0 | |EBIT |EUR Mio | 39,8 |+ 29 %| 30,8 | 25,1 | |EBT |EUR Mio | 32,3 |+ 27 %| 25,4 | 22,0 | |Mitarbeiterstand 31.12.| |1.795 |+ 9 %|1.651 |1.517 | |Auftragseingang |EUR Mio |556,7 |+ 21 %|458,7 |485,9 | |Auftragsbestand 31.12. | |459,2 |+ 22 %|375,4 |354,1 | Die angeführten Zahlen beruhen auf einer Vorschaurechnung nach IFRS. Die endgültigen Zahlen des Jahres 2008 werden am 24. April 2009 veröffentlicht. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Rosenbauer International AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Rosenbauer International AG Mag. Gerda Königstorfer Tel.: 0732/6794-568 gerda.koenigstorfer@rosenbauer.com Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000922554 WKN: 892502 Index: WBI, ATX Prime Börsen: Börse Berlin / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Weitere Meldungen: Rosenbauer International AG

Das könnte Sie auch interessieren: