Rosenbauer International AG

euro adhoc: Rosenbauer International AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
* Positiver Trend erneut bestätigt * EBT um 21 % auf EUR 12,0 Mio gesteigert * Umsatzsteigerung auf über EUR 300 Mio für 2003 * Ergebnis (EBT) in der Dimension des Vorjahres er

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------


~
IAS-Kennzahlen: Quartale 1-3                          Q 1-3/2003 Q 1-3/2002
Umsatzerlöse gesamt                        in Mio EUR 217,9         200,9
EBIT                                                in Mio EUR 14,4          12,9
EBT                                                 in Mio EUR 12,0          9,9
Ergebnis nach Steuern                    in Mio EUR 7,9            5,3
Jahresüberschuss                            in Mio EUR 4,6            2,1
Cash-flow aus dem Ergebnis            in Mio EUR 15,3          11,2
Auftragsbestand zum 30.09.            in Mio EUR 216,3         257,9
Auftragseingang                              in Mio EUR 212,2         230,5
Mitarbeiterstand (per 30.09.)                         1.285         1.245
Marktkapitalisierung (per 30.09.) in Mio EUR 59,6          44,2
~

Bei einem auf EUR 217,9 Mio (1-9/2002: EUR 200,9 Mio) gesteigerten Konzernumsatz konnte in den ersten drei Quartalen das EBT um 21 % auf EUR 12,0 Mio (1-9/2002: EUR 9,9 Mio) erhöht werden. Dieses herausragende Ergebnis ist neben den verstärkten Auslieferungen der Rosenbauer International AG im Exportgeschäft auf sehr gute Ergebnisse in den USA sowie in Spanien zurückzuführen. Auch in Singapur konnte mit TEUR 731 ein um 21 % gesteigertes EBIT erzielt werden.

Ausblick Aufgrund der weiterhin guten Geschäftsentwicklung erwartet das Management für das Geschäftsjahr 2003 eine Umsatzsteigerung auf über EUR 300 Mio (2002: EUR 286,5 Mio) sowie ein EBT in der Dimension des Rekordjahres 2002 (EUR 15,7 Mio). Der aktuelle Auftragsbestand sowie das in Bearbeitung befindliche Projektvolumen im internationalen Geschäft lassen auch für das Jahr 2004 eine Fortsetzung der überdurchschnittlichen Beschäftigung der wichtigsten Produktionsstätten erwarten.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 20.11.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Mag. Robert Kastil, Finanzvorstand, Telefon: 0732/6794-570 Mag. Gerda Königstorfer, Investor Relations, Telefon: 0732/6794-568

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000922554
WKN:        092255
Index:    ATX Prime, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Rosenbauer International AG

Das könnte Sie auch interessieren: