voestalpine AG

euro adhoc: voestalpine AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
voestalpine bekräftigt: Keine Angebotserhöhung für Böhler-Uddeholm Aktien

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Vorstand/Stellungnahmen

02.07.2007

Die voestalpine AG bekräftigt ihre bereits früher veröffentlichte Aussage, den Angebotspreis für Aktien der Böhler-Uddeholm AG nicht zu erhöhen. Um möglichen Spekulationen vorzubeugen wird darüber hinaus auf Anregung der Übernahmekommission klargestellt, dass dies nicht nur für die Nachfrist des Angebotes bis 6. September 2007 gilt, sondern darüber hinaus auch für die neunmonatige Frist, innerhalb der eine Nachbesserung auch zu einer Nachzahlung an alle Böhler-Uddeholm Aktionäre, die das Angebot angenommen haben, führen würde. Im Ergebnis bedeutet das, dass seitens voestalpine AG im Sinne einer Selbstverpflichtung bekräftigt wird, jedenfalls bis zum 6. Juni 2008, das ist der für eine Nachzahlung im Sinne des Übernahmegesetzes relevante Zeitraum, keine Angebotserhöhung vorzunehmen.

Weitere Details zur Veröffentlichung finden Sie auf der Website www.voestalpine.com bzw. steht Ihnen die Investor Relations-Abteilung der voestalpine AG unter +43/50304/15-9949 für Fragen zur Verfügung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 02.07.2007 18:09:26
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: voestalpine AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
DI Peter Fleischer
Head of Investor Relations
Tel.: +43/50304/15-9949
Fax:  +43/50304/55-5581
mailto:peter.fleischer@voestalpine.com
http://www.voestalpine.com

Branche: Metallindustrie
ISIN:      AT0000937503
WKN:        897200
Index:    ATX, ATX Prime, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: voestalpine AG

Das könnte Sie auch interessieren: