Andritz AG

EANS-Adhoc: ANDRITZ liefert Ausrüstung für Fibria-Zellstoffwerk Horizonte 2

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges/Unternehmen
31.07.2015


Graz, 31. Juli 2015.  Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ und Fibria,
der weltweit führende Hersteller von Eukalyptus-Zellstoff, haben eine
Absichtserklärung betreffend die Lieferung von Produktionstechnologien und
Ausrüstungen für das Fibria-Zellstoffwerk Horizonte 2 in Três Lagoas, Mato
Grosso do Sul, unterzeichnet. Die neue Produktionslinie wird eine
Jahreskapazität von 1,75 Millionen Tonnen haben. Zusammen mit der in Três Lagoas
bereits bestehenden und produzierenden Linie wird Três Lagoas zukünftig über
eine Jahresgesamtkapazität von drei Millionen Tonnen verfügen und damit eine der
weltweit größten Produktionsstätten für Eukalyptus-Zellstoff sein. Über den
Auftragswert wurde Stillschweigen vereinbart; der übliche Auftragswert für
vergleichbare Referenzprojekte beträgt rund 600 Millionen Euro. Der Vertrag wird
voraussichtlich im 3. Quartal 2015 in Kraft treten.

Der Lieferumfang des ANDRITZ-Geschäftsbereichs PULP & PAPER umfasst die
EPC-Lieferung der kompletten Faserlinie sowie der Rückgewinnungsanlage,
inklusive sämtlicher relevanter Prozessstufen. Die Anlage wird voraussichtlich
im 4. Quartal 2017 in Betrieb gehen.

Horizonte 2 ist eines der größten privaten Investitionsprojekte in Brasilien und
wird während der zweijährigen Bauzeit 40.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze
schaffen. Am Höhepunkt der Bauzeit werden rund 10.000 Arbeiter vor Ort
beschäftigt sein. Nach Inbetriebsetzung wird die neue Zellstoff-Produktionslinie
von Fibria 3.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze haben.

- Ende -

Download Presse-Information
Die Presse-Information steht unter www.andritz.com/news zum Download zur
Verfügung. 


Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen
und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie,
die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und
industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten
Technologiekonzerns, der weltweit knapp 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet
sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.


Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Andritz AG
             Stattegger Straße 18
             A-8045 Graz
Telefon:     +43 (0)316 6902-0
FAX:         +43 (0)316 6902-415
Email:    welcome@andritz.com
WWW:      www.andritz.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000730007
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX, ATX five
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: