Andritz AG

EANS-News: ANDRITZ unterstützt Programm von Mondi zur Energieoptimierung und zum Schutz der Umwelt durch Lieferung von modernsten Anlagen und Technologien

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Graz (euro adhoc) - Graz, 12. März 2013.  Der internationale Technologiekonzern
ANDRITZ erhielt Aufträge zur Lieferung eines Hochleistungsrückgewinnungskessels
und weiterer Umwelttechnologien für Mondi-Zellstoff- und Papierfabriken in der
Slowakei, in Schweden und der Tschechischen Republik. Die Aufträge sind Teil
eines Programms von Mondi zur Steigerung der Energieeffizienz und des
Umweltschutzes.

Für Mondi SCP, Ružomberok, Slowakei, wird ANDRITZ PULP & PAPER einen
Hochleistungsrückgewinnungskessel liefern. Im Rückgewinnungskessel wird ein bei
der Zellstoffproduktion anfallendes energiereiches Biomassenebenprodukt
verbrannt, um grünen Strom zu erzeugen. Der neue ANDRITZ-Kessel - hinsichtlich
des Kraft-Wärme-Verhältnisses einer der leistungsfähigsten der Welt - wird die
Stromproduktion des Werks deutlich erhöhen und die Voraussetzungen für einen
Betrieb mit minimiertem Einsatz fossiler Brennstoffe schaffen. Die Investition
von Mondi ist Teil eines Energieeffizienz- und Umweltschutzprogramms mit dem
Ziel, das Werk energieautark zu machen, und wird gleichzeitig eine Erhöhung der
Zellstoffproduktion ermöglichen. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2014
vorgesehen. 

Im Mondi Dynäs, Schweden, wird ANDRITZ einen Drehrohrofen und für Mondi Štetí,
Tschechische Republik, Schlüsselkomponenten für die PM5 und PM7 liefern.

- Ende -


Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen,
Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und
Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die
kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Produktion von
Tierfutter- und Biomassepellets. Darüber hinaus bietet ANDRITZ weitere
Technologien an, unter anderem für die Bereiche Automatisierung, Pumpen, Anlagen
für Vliesstoffe und Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen, Biomassekessel und
Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen,
Anlagen zur Produktion von Faserplatten (MDF), thermische Schlammverwertung
sowie Biomasse-Torrefizierungsanlagen. Der Hauptsitz des börsennotierten
internationalen Technologiekonzerns, der rund 23.400 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über
mehr als 220 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf
der ganzen Welt.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen
und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von
Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die
Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von
Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und
Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags,
die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und
Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das
Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und
Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und
Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche
Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die
Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Biomassetorrefizierung und Anlagen
zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff, Kunststofffolien und
Faserplatten (MDF).


Rückfragehinweis:
Oliver Pokorny
Group Treasury, Corporate Communications & Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 1332
Fax: +43 316 6902 465
mailto:oliver.pokorny@andritz.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Andritz AG
             Stattegger Straße 18
             A-8045 Graz
Telefon:     +43 (0)316 6902-0
FAX:         +43 (0)316 6902-415
Email:    welcome@andritz.com
WWW:      www.andritz.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000730007
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX, ATX five
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: