Andritz AG

EANS-News: ANDRITZ erhält Großauftrag für ein Wasserkraftwerk in Ägypten

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen


Graz (euro adhoc) - Graz/Wien, 22. Dezember 2011.  ANDRITZ HYDRO wurde im Rahmen
des Neubaus des Assiut-Staudamms von den ägyptischen Ministerien für Energie und
Wasserwirtschaft mit der Lieferung und Montage von vier Rohrturbinen,
Generatoren, der elektrischen Ausrüstung und der Stahlwasserbauausrüstung
beauftragt. Der Auftragswert beträgt rd. 107 MEUR, die Inkraftsetzung des
Vertrags ist für das 1. Quartal 2012 geplant. 

Durch den Neubau des Assiut-Staudamms, des ältesten Damms am ägyptischen
Abschnitt des Nils, werden nicht nur die Bedingungen für Bewässerung und
Schifffahrt wesentlich verbessert, sondern gleichzeitig auch die Voraussetzungen
dafür geschaffen, Strom aus erneuerbarer Wasserkraft zu erzeugen.  Die vier von
ANDRITZ HYDRO gelieferten Rohrturbinen (Gesamtleistung 32 MW) werden ab 2017 rd.
75.000 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen. 

Speziell für sehr niedrige Fallhöhen verwendet ANDRITZ HYDRO bereits seit
Jahrzehnten hoch effiziente Rohrturbinen, welche besonders große
Durchflussmengen erlauben. Für das Projekt Assiut kommen Kaplan-Laufräder mit
nur drei Schaufeln zum Einsatz, die bei der hier vorgesehenen niedrigen Fallhöhe
in einem Schwankungsbereich zwischen 3 und 6,5 m besonders gut geeignet sind.
Trotz der relativ geringen Leistung weisen die vorwiegend in den ANDRITZ
HYDRO-Werkstätten in Deutschland und Österreich gefertigten Turbinen und
Generatoren stattliche Dimensionen auf, allein die Turbinenlaufräder haben einen
Durchmesser von 5,6 m. 

- Ende -

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen und
Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, für die Zellstoff- und Papierindustrie,
die Metallindustrie sowie für andere Spezialindustrien (Fest-Flüssig-Trennung,
Futtermittel und Biomasse). Der Hauptsitz der Gruppe, die weltweit rd. 16.700
Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über
mehr als 180 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf
der ganzen Welt.

ANDRITZ HYDRO
ANDRITZ HYDRO ist ein globaler Anbieter von elektromechanischen Ausrüstungen und
Serviceleistungen für Wasserkraftwerke. Mit über 170 Jahren Erfahrung und mehr
als 30.000 gelieferten Turbinen mit einer Gesamtleistung von rd. 400.000 MW ist
ANDRITZ HYDRO einer der weltweit größten Anbieter im Markt für hydraulische
Stromerzeugung und bietet die komplette Produktpalette einschließlich Turbinen,
Generatoren und Zusatzausrüstungen aller Typen und Größen an: "From water to
wire" für die Kleinwasserkraft bis hin zu mehr als 800 MW Leistung. Weiters
nimmt ANDRITZ HYDRO eine führende Position im Wachstumsmarkt der Reparatur,
Erneuerung und Leistungserhöhung bestehender Wasserkraftanlagen ein. Zusätzliche
Tätigkeitsbereiche sind die Entwicklung, Planung und Herstellung von Pumpen für
spezielle Anwendungen (z. B. für den Wassertransport, im Energiesektor, in der
Zellstoff- und Papierindustrie) sowie von Turbogeneratoren für Gas- und
Dampfkraftwerke.


Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Group Treasury, Corporate Communications & Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Andritz AG
             Stattegger Straße 18
             A-8045 Graz
Telefon:     +43 (0)316 6902-0
FAX:         +43 (0)316 6902-415
Email:    welcome@andritz.com
WWW:      www.andritz.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000730007
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX, ATX five
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: