Andritz AG

EANS-Adhoc: ANDRITZ erwirbt KMPT AG, Deutschland

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

02.03.2010

Graz, 2. März 2010.  Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ hat einen Vertrag über den Erwerb der KMPT AG mit Hauptsitz in Vierkirchen, Deutschland, einschließlich ihrer Tochterunternehmen in England, Frankreich, Italien, China und den USA unterzeichnet. Der ANDRITZ-Geschäftsbereich ENVIRONMENT & PROCESS stärkt damit sein Produkt-Angebot für die Fest-Flüssig-Trennung. Mit ca. 280 Mitarbeitern erzielt das erworbene Unternehmen einen Jahresumsatz von rd. 50 MEUR. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart; der Kauf tritt nach Zustimmung der relevanten Gremien voraussichtlich im 2. Quartal 2010 in Kraft.

KMPT zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Schub- und Schäl-Zentrifugen, die v. a. in der Chemie- und Pharma-Industrie eingesetzt werden. Darüber hinaus umfasst das Produktportfolio Trockner (Mischer-, Helix- und Teller-Trockner) für die Chemie- und Lebensmittel-Industrie sowie Trommel- und Scheiben-Filter.

- Ende -

Die ANDRITZ-GRUPPE Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen und Service-Leistungen für Wasserkraftwerke, für die Zellstoff- und Papier-Industrie, die Metall-Industrie sowie für andere Spezial-Industrien (Fest-Flüssig-Trennung, Futtermittel und Biomasse). Der Hauptsitz der Gruppe, die weltweit rd. 13.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 150 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebs-Gesellschaften auf der ganzen Welt.

ANDRITZ ENVIRONMENT & PROCESS ANDRITZ ENVIRONMENT & PROCESS ist einer der weltweit führenden Anbieter von Anlagen, Ausrüstungen und Service-Dienstleistungen im Bereich der mechanischen und thermischen Fest-Flüssig-Trennung für kommunale und industrielle Schlämme und Suspensionen (Kohle-, Erz- und Mineral-Aufbereitung, chemische und petrochemische Industrie, Lebensmittel-Industrie).

Der Tätigkeitsbereich umfasst Planung und Fertigung von Schlüsselkomponenten (Zentrifugen, Filterpressen, Drehfilter und Anlagen zur Entwässerung, Trocknung und Schlammverbrennung), die Montage und Inbetriebnahme kompletter Anlagen, die gesamte Automatisierungs- und Sicherheitstechnik sowie Service-Leistungen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Group Treasury, Corporate Communications & Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        632305
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wien / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: