Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Andritz AG

euro adhoc: Andritz AG
Sonstiges
Andritz-Unternehmensanleihe erfolgreich platziert

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

18.02.2008

Graz/Wien, 18. Februar 2008. Die Andritz AG hat heute die Emission einer öffentlichen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 150 Millionen Euro und einer Laufzeit von sieben Jahren erfolgreich abgeschlossen. Bei einer Stückelung von Nominale 50.000 Euro ist die Andritz-Anleihe mit einem jährlichen Fixkupon in Höhe von 5,25 % ausgestattet. Die Zulassung für die Wiener Börse wurde beantragt; die Andritz-Anleihe wird voraussichtlich am 20. Februar 2008 erstmals im Dritten Markt an der Wiener Börse notieren.

Begleitet wurde Andritz bei dieser Emission von der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB), die das Lead Management übernommen hat. Die Anleihe wurde bei institutionellen Investoren und Banken platziert.

Fortsetzung des langfristigen Wachstums "Die Basis unseres starken Wachstums der vergangenen Jahre war eine solide Bilanzstruktur mit einer guten Eigenkapitalausstattung und einer ausreichend hohen Nettoliquidität. Die heute erfolgreich begebene Anleihe ersetzt die im Juni 2008 abreifende 100-Millionen-EURO-Unternehmensanleihe 2002-2008 und stellt eine wesentliche finanzielle Grundlage für die zukünftige Unternehmensentwicklung dar", erklärt Dr. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender der Andritz AG.

Überzeugende Investmentstory "Andritz ist sehr gut aufgestellt und bietet eine überzeugende Investmentstory in einem schwierigen Kapitalmarktumfeld", zeigte sich RZB-Vorstand Patrick Butler, verantwortlich für die Bereiche Investmentbanking und Treasury, erfreut über den Erfolg der Emission.

Die Andritz-Anleihe war die erste Emission auf dem österreichischen Corporate Bond-Markt im Jahr 2008.

Eckdaten der Andritz-Anleihe

Emittentin: Andritz AG Emissionsvolumen: Nominale EUR 150.000.000,00 Stückelung: Nominale EUR 50.000 Kupon: 5,25 % p.a. fix, zahlbar jährlich Emissionskurs: 99,84 Laufzeit: 7 Jahre endfällig Valuta: 20. Februar 2008 Tilgung: 20. Februar 2015 zum Nennwert Lead Manager: Raiffeisen Zentralbank Österreich AG Zahlstelle: Raiffeisen Zentralbank Österreich AG Börsehandel: Dritter Markt der Wiener Börse ISIN: AT0000A08RK1

Hinweise zu den Informationen, die Sie in dieser Presseinformation erhalten:

Die Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und Aufenthaltsort in Österreich haben. Sie sind insbesondere nicht für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und/oder Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder im Vereinigten Königreich haben. Die in dieser Presseinformation enthaltenen Informationen erfolgen ohne Gewähr und stellen insbesondere keine Anlageberatung dar. Zum Zweck des öffentlichen Angebotes wurde ein Prospekt veröffentlicht. Verbindliche Angaben zum Angebot enthält ausschließlich der Prospekt, der bei der Emittentin und den Konsortialbanken kostenfrei erhältlich ist.

Die in dieser Presseinformation enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in, nach bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bestimmt. Die Informationen sind kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA, Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin hat nicht die Absicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Aktienangebot in den USA durchzuführen.

Diese Informationen sind nur an Personen außerhalb des Vereinigten Königreichs gerichtet (Relevante Personen). Jede Aufforderung zur Abgabe eines Angebots, jedes Angebot und jeder Vertrag zur Zeichnung, zum Kauf oder sonstigen Erwerb der Wertpapiere richtet sich nur an Relevante Personen und an bestimmte andere Personen bzw. wird nur mit diesen Personen geschlossen werden. Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten nicht auf Basis dieser Informationen handeln oder auf die hierin enthaltenen Aussagen vertrauen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Andritz AG Dr. Michael Buchbauer Leiter Konzernkommunikation Stattegger Straße 18 8045 Graz Tel.: +43 316 6902 2979 Fax +43 316 6902 465 michael.buchbauer@andritz.com

Raiffeisen Zentralbank Österreich AG Wilfried Peter Stöckl Public Relations Am Stadtpark 9 A-1030 Wien Tel.: +43-1-71707-1959 Fax: +43-1-71707-761959 wilfried.stoeckl@rzb.at www.rzb.at

Die Andritz-Gruppe Die Andritz-Gruppe ist einer der weltweit führenden Lieferanten von kundenindividuell maßgeschneiderten Anlagen, Systemen und Dienstleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, für Wasserkraftwerke, die Stahlindustrie sowie andere Spezialindustrien (Fest-Flüssig-Trennung, Futtermittel und Biomasse). Der Hauptsitz der Gruppe, die weltweit rund 12.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. Andritz verfügt über Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        632305
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: