Andritz AG

Andritz liefert Pekings erste Schlammtrocknungsanlage

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Graz, 28. Juli 2006. Der internationale Technologiekonzern Andritz erhielt von der Beijing Drainage Group (BDG) den Auftrag zur Lieferung der ersten Schlammtrocknungsanlage für Peking, China. Ähnlich wie die ebenfalls von Andritz gelieferte Anlage in Shanghai, die seit 2004 erfolgreich in Betrieb ist, wird diese Anlage in einem Konsortium mit einem chinesischen Partner geliefert.  Der Auftragswert beträgt rund 10 Millionen US-Dollar.

Die Anlage für Peking besteht aus zwei Fließbetttrocknern (FDS) mit einer Kapazität von je 6,5 t/d und Direktschlammzufuhrsystem (FDS). Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Ende 2007 geplant.

Dieser Auftrag bestätigt erneut die Weltmarktführerschaft von Andritz im Bereich der Schlammtrocknungsanlagen für Kommunen und verschiedene Industrien; bisher wurden von Andritz weltweit bereits über 100 Schlammtrocknungslinien geliefert. Basierend auf langjähriger Erfahrung kann Andritz seinen Kunden komplette Trocknungssysteme, einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme anbieten.

Derzeit befinden sich über ein Dutzend Trocknungsanlagen in Bau, darunter die weltgrößte derartige Anlage in Singapur mit einer Leistung von 1.800 Tonnen entwässerter Schlamm pro Tag.

- ENDE -

Über die Andritz-Gruppe: Die börsennotierte Andritz-Gruppe ist einer der Weltmarktführer im Bereich hoch entwickelter Produktionssysteme für die Zellstoff- und Papierindustrie, die Stahlindustrie und andere spezialisierte Industriezweige. Andritz beschäftigt weltweit rund 9.000 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 35 Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, USA, Kanada und China seine Hightech-Produktionssysteme

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 28.07.2006 08:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        632305
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: