Andritz AG

euro adhoc: Andritz AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Andritz gibt Kaufpreis für VA TECH Hydro bekannt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

12.04.2006

Graz, 12. April 2006. Entsprechend den Bestimmungen der Ad-hoc Publizität der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) gibt die Andritz AG bekannt, dass der Kaufpreis für den Erwerb der VA TECH Hydro zwischen 180 und 190 Millionen Euro beträgt.

Die Andritz-Gruppe Die börsenotierte Andritz-Gruppe ist ein weltweiter Marktführer im Bereich hoch entwickelter Produktionssysteme für die Zellstoff- und Papierindustrie, die Stahlindustrie und andere spezialisierte Industriezweige. Andritz beschäftigt weltweit 5.900 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 30 Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, den USA, Kanada und China seine High-Tech-Produktionssysteme.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 12.04.2006 07:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        632305
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: