Thielert AG

Thielert AG weiterhin auf Wachstumskurs

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Halbjahresbericht

Hamburg (euro adhoc) - Die Thielert AG hat im zweiten Quartal des Jahres 2007 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Nach dem von Produktionsumstellungen geprägten Auftaktquartal 2007 konnte das Unternehmen erhebliche Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis verzeichnen. Per 30. Juni erzielte der Konzern einen Umsatz von 41,2 Mio. Euro und übertraf damit den Vorjahreswert von 23,7 Mio. Euro um 74 Prozent. Ein deutliches Wachstum zeigte sich vor allem im Segment Aircraft Engines. Mit einem Anstieg um 108 Prozent auf 23,0 (Vorjahr: 11,0) Mio. Euro erhöhte sich der Anteil dieses Geschäftsbereich am Konzernumsatz auf 56 (Vorjahr: 47) Prozent. Ebenfalls einen Zuwachs verzeichnete das Segment Technology & Prototyping. Hier stiegen die Umsätze um 44 Prozent auf 18,3 (Vorjahr: 12,7) Mio. Euro. Die Ergebniskennzahlen EBITDA, EBIT und EBT haben sich in den ersten sechs Monaten planmäßig erhöht: Das EBITDA betrug 11,6 (6,8) Mio. Euro; das EBIT von 9,1 Mio. Euro lag um 89 Prozent über dem Vorjahreswert von 4,8 Mio. Eu ro. Das EBT belief sich auf 7,6 (4,3) Mio. Euro. Somit weist der Konzern zum Ende des zweiten Quartals 2007 einen Konzernüberschuss von 4,7 (2,7) Mio. Euro aus. Die Gesellschaft bekräftigte das Umsatzziel von rund 95 Mio. Euro für das laufende Geschäftsjahr.

Die Finanzlage entwickelt sich ebenfalls positiv. Der zu finanzierende Liquiditätsbedarf der Gesellschaft aus operativer Tätigkeit und für Investitionen sank von 24,1 Mio. Euro in den ersten sechs Monaten des Vorjahres auf 11,2 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2007. Das Wachstum und die Erschließung neuer Flugzeughersteller als Erstausstatter beeinflussen neben dem hohen Anlauffinanzierungsbedarf für die Serienfertigung der Motoren Centurion 2.0 und Centurion 4.0 noch immer die Innenfinanzierungskraft der Gesellschaft. Trotzdem ist eine nachhaltig positive Entwicklung des Cashflows zu erkennen, die sich in der zweiten Jahreshälfte bei planmäßigem Verlauf weiter verbessern wird.

Im zweiten Quartal 2007 hat die Thielert AG insbesondere den Verkauf ihres Kernproduktes, den Centurion 2.0 Kerosin-Kolbenflugmotor, weiter vorangetrieben. Nach dem Erhalt der Einbau-Zertifizierung am 13. April 2007 trug der Centurion 4.0 verstärkt zur positiven Geschäftsentwicklung bei.

"Das wohl bedeutendste Ereignis im zweiten Quartal war der Abschluss unseres Kooperationsvertrag mit Cessna", sagte Vorstandsvorsitzender Frank Thielert. Cessna Aircraft Company ist der weltweit führende Hersteller von Flugzeugen für die Allgemeine Luftfahrt. Am 27. Juni 2007 hatte Cessna den Abschluss eines Vertrags mit der Thielert Aircraft Engines GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Thielert AG, bekannt geben, der die Zusammenarbeit für die zukünftige Verwendung der Kerosin-Kolbenflugmotoren beinhaltet. "Für die nächsten Jahre rechnen wir mit einem aus dem Vertrag resultierenden, steigenden Absatz der Centurion-Motoren", so Thielert. Weitere Details zur Zusammenarbeit mit Cessna würden im Laufe des Jahres 2007 durch die Cessna Aircraft Company bekannt gegeben werden.

Ausblick

"Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr 2007 erwarten wir auch für die zweite Jahreshälfte eine nachhaltige und positive Entwicklung in allen Unternehmensbereichen. Wir streben nach wie vor ein Umsatzwachstum von über 50 Prozent an bei gesunden Erträgen. Der eingeschlagene Wachstumskurs soll planmäßig fortsetzt werden", sagte Frank Thielert.

Der vollständige Zwischenbericht ist im Internet verfügbar unter www.thielert.com.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 15.08.2007 09:20:27
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Thielert AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Sebastian Wentzler
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49(37204)6961270
E-Mail: presse@thielert.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      DE0006052079
WKN:        605207
Index:    SDAX, CDAX, Prime All Share, Classic All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Thielert AG

Das könnte Sie auch interessieren: