Ogmios Centras, AB

Richten Sie Ihr Augenmerk auf Litauen: der führende Immobilienentwickler 'Ogmios Centras' ermuntert Einzelhändler zum Geschäftseinstieg in Litauen, dem neuen florierenden EU-Mitglied

Cannes, Frankreich, November 16 (ots/PRNewswire) - Ogmios Centras stellt auf der MAPIC 2005 (führende Immobilienausstellung für Einzelhändler) in Cannes Immobilienprojekte im Wert von 850 Mio. Euro vor. Diese bestehen aus einem Netzwerk von 4 Einkaufs- und Vergnügungszentren in 3 grossen litauischen Städten, Geschäfts- und Logistikzentren und Hotelanlagen in 3 grossen Städten. Die bebaute Gesamtfläche erstreckt sich auf über 1 Million Quadratmeter. Der Vorsitzende von Ogmios Centras, Arunas Zemaitis, meint hierzu: "Die wichtigsten litauischen Immobilien-, Einkaufs- und Vergnügungszentren, u.a. Akropolis, Babilonas (sowie Ogmios Centras Retail City, Domus Galerija etc.) werden an einem gutbesuchten Stand auf der MAPIC vertreten sein. Beide Aussteller, Ogmios Centras und Vilniaus Akropolis, sind Hauptentwickler von Einkaufszentren und von den beiden führenden Lebensmitteleinzelhandelsketten in Litauen, Maxima und Norfa, sozusagen abgesichert, da sie mit diesen ein Langzeitabkommen haben. Die zwei Einzelhandelsketten beherrschen gemeinsam über 50 Prozent des litauischen Lebensmitteleinzelhandelsmarktes. Die beiden Immobilienentwickler haben sich zusammengetan, um Litauen als Markt für Einzelhändler zu fördern. Diese werden ermuntert, sich die Vorteile eines Einstiegs in den litauischen Markt zu eigen zu machen, indem sie unverzüglich Läden in einer Reihe der besten Einkaufszentren mieten." Einzelhandelsprojekte von Ogmios Centras präsentieren sich ausländischen Einzelhandelsfirmen in einem überaus günstigen Licht, da Litauen vorhat, im Jahr 2007 den Euro einzuführen. Das Bruttoinlandsprodukt ist in Litauen in den letzten drei Jahren fast so schnell gestiegen wie in China (um 6 bis 8 Prozent), und die Prognosen für den Zeitraum 2005 - 2007 liegen bei nicht weniger als 6 Prozent jährlich. "Letztes Jahr wurden eine Reihe von Transaktionen getätigt, als neu gebaute und komplett vermietete Einzelhandelszentren und Geschäftsgebäude an internationale Investoren verkauft wurden. Der Gewinn für die Investoren reicht von 8 bis 8,5 Prozent", so der Kommentar des Geschäftsführers von Ogmios Centras, SigitasStasevicius. Wenn Sie am Einzelhandel, Logistikbereich, der Entwicklung von Hotelketten oder Immobilien-Investitionen in Litauen interessiert sind, fordert Ogmios Centras Sie auf: Kommen Sie und nehmen Sie Litauen in Augenschein! Ogmios Centras ist ein führender Immobilienentwickler in Litauen. Zu den wichtigsten Geschäftsbereichen gehören die Entwicklung von multifunktionalen Komplexen (Einkaufs-, Vergnügungs- und Freizeitzentren, Geschäfts- und Hotelzentren) mit Flächen von 30 - 100. 000 Quadratmetern in den Grossstädten Litauens, ein erstklassiges Hotel in der Altstadt der litauischen Hauptstadt Vilnius, und schliesslich Logistik- und Geschäftszentren (4 Zentren mit je 20.000 Qudratmetern). ots Originaltext: Ogmios Centras, AB Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Vytautus Zuzevicius, +370-(5)-2725939

Das könnte Sie auch interessieren: