ECO Business-Immobilien AG

EANS-News: ECO Business-Immobilien AG veröffentlicht Jahresfinanzbericht 2012

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Jahresgeschäftsbericht

Wien, 20. März 2013 (euro adhoc) - Die im Standard Market Auction der Wiener
Börse notierende ECO Business-Immobilien AG ("ECO") hat heute den
Jahresfinanzbericht für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht.

Im Jahr 2012 standen bei ECO weiterhin die Optimierung des bestehenden
Immobilienportfolios inklusive Redevelopment-Maßnahmen sowie die
Redimensionierung des Portfolios im Vordergrund. Fünf Objekte wurden 2012
verkauft; Zukäufe sind im Berichtsjahr nicht erfolgt.

Zum Bilanzstichtag am 31. Dezember 2012 verfügte ECO über 56 Immobilien (2011:
60 Immobilien). Die Reduzierung der Immobilienanzahl im Vergleich zum Gesamtjahr
2011 ist auf planmäßig im Rahmen des Redimensionierungsprogramms erfolgte
Verkäufe von vier Objekten in Österreich sowie einem Objekt in Deutschland
zurückzuführen; dem Abgang dieser fünf Immobilien stand die Teilung einer
Liegenschaft gegenüber, so dass sich die Zahl der Objekte im Portfolio per Saldo
nur um vier Immobilien verminderte.

Die Fortführung des Redimensionierungsprogramms und die Verkäufe von fünf
Objekten führten im Geschäftsjahr 2012 zu einem Rückgang der Vermietungserlöse
um 4,9 % auf 43,0 Mio EUR, nach 45,2 Mio EUR im Jahr 2011. Der Anteil der auf
das Österreich-Portfolio entfallenden Vermietungserlöse lag bei 59,5 %, jener
des Deutschland-Portfolios betrug 37,7 %. Die verbleibenden 2,8 % waren den
übrigen Ländern zuzurechnen.

Die Veräußerungserlöse aus zum Verkauf sowie als Finanzinvestitionen gehaltenen
Immobilien summierten sich zum Stichtag 31. Dezember 2012 insgesamt auf 50,5 Mio
EUR und waren somit um 20,6 Mio EUR oder 28,9 % niedriger als im Gesamtjahr
2011. Die Verkäufe erfolgten zu einer durchschnittlichen IFRS-Marge von (3,1) %
(nach (3,9) % 2011). Insbesondere wegen der geringeren Veräußerungserlöse
reduzierten sich die Umsatzerlöse des ECO-Konzerns im Geschäftsjahr 2012 im
Vergleich zum Vorjahr um 19,7 % auf 93,5 Mio EUR (2011: 116,4 Mio EUR) zurück.

Der Gesamtwert des Immobilienvermögens der ECO reduzierte sich zum 31. Dezember
2012 im Vergleich zum Bilanzstichtag des Vorjahres auf 523,9 Mio EUR (2011:
621,7 Mio EUR). Neben den Verkäufen waren negative Zeitwertanpassungen in Höhe
von insgesamt netto 45,7 Mio EUR dafür ausschlaggebend.

Per Stichtag 31. Dezember 2012 erhöhte sich die Bilanzsumme von ECO zwar um 17,6
% auf 821,5 Mio EUR (2011: 698,3 Mio EUR), das ist jedoch vor allem auf einen
Anstieg bei den kurzfristigen finanziellen Vermögenswerten aus verbundenen
Unternehmen sowie analog auf einen Anstieg bei den kurzfristigen finanziellen
Schulden aus verbundenen Unternehmen zurückzuführen. Grund dafür ist die
durchgeführte Umstrukturierung der ECO Treasury GmbH.

Das Finanzergebnis verbesserte sich deutlich auf (12,0) Mio EUR nach (18,6) Mio
EUR im Jahr 2011. Dies entspricht einer Verbesserung um 35,5 %, die einerseits
auf das im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der Verkäufe reduzierte Volumen an
Kreditverbindlichkeiten zurückzuführen ist, das sich von 312,7 Mio EUR auf 270,3
Mio EUR reduzierte. Andererseits sind dafür die reduzierten Zinsaufwendungen für
Derivate ausschlaggebend, die sich von 9,2 Mio EUR auf 7,2 Mio EUR verringerten.

Das Ergebnis vor Steuern lag zum 31. Dezember 2012 bei (39,3) Mio EUR nach
(20,2) Mio EUR im Gesamtjahr 2011. Das Ergebnis nach Steuern kam bei (47,4) Mio
EUR (2011: (12,0) Mio EUR) zu liegen. Das Ergebnis je Aktie lag damit im
abgelaufenen Geschäftsjahr bei (1,37) EUR, nach (0,36) EUR in 2011. 

Der Finanzbericht der ECO steht auf der Website des Unternehmens
http://www.eco-immo.at/de/investor-relations/publikationen/publikationen-2012
zur Verfügung.


ÜBERBLICK ECO-IMMOBILIENPORTFOLIO


per 31.12.2012              Öster-   Deutsch    Übrige    Gesamt    Gesamt
                             reich     -land    Länder      2012      2011

Gesamtnutzfläche (m²)      204.384   140.029    25.061   369.474   419.618
Büro (m²)                   98.856    18.548    14.396   131.799   154.664
Retail (m²)                 87.798   113.735     9.949   211.482   204.408
Gewerbe, Parkflächen & 
  Sonstige (m²)             17.731     7.746       716    26.193    60.546
Garagenplätze (Anzahl)       2.099     1.193       302     3.594     3.632
Leerstandsquote
Nutzfläche (%)                20,1       6,9      72,2      18,6      26,7
ø Miete Büro (EUR/m²)          9,46      9,75     18,32      9,72      9,33
ø Miete Retail (EUR/m²)        9,87      8,64      9,51      9,13     10,17
Immobilienvermögen (Mio EUR) 294,9     185,7      43,3     523,9     621,7
Rendite (%)                    6,55      7,43      2,61      6,54      5,73



AUSGEWÄHLTE UNTERNEHMENSKENNZAHLEN (IN MIO EUR AUSSER ANDERS ANGEGEBEN)


Kurzfassung                                          1-12/2012    1-12/2011

Vermietungserlöse                                       43,0         45,2
Aufwendungen aus dem Abgang von als 
  Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien            (32,5)       (68,6)
Nettoergebnis aus der Anpassung der Zeitwerte          (45,7)       (26,6)
EBITDA                                                  20,4         24,8
EBIT                                                   (27,4)        (1,8)
Ergebnis pro Aktie in EUR                               (1,37)       (0,36)
Funds from Operation ("FFO")                             3,3          8,0
NAV je Aktie zum Stichtag in EUR                         8,7         10,2
Konzernergebnis                                        (47,4)       (12,0)


AUSGEWÄHLTE BILANZKENNZAHLEN (in Mio EUR)
                                                    31.12.2012    31.12.2011

Langfristige Vermögenswerte                            464,3         548,1
davon als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien     455,2         532,1
Kurzfristige Vermögenswerte                            357,2         150,2
davon Zum Verkauf gehaltene Immobilien                  68,7          89,5
Eigenkapital                                           296,3         346,9
davon auf die Anteilseigner des Mutterunternehmens
  entfallendes Eigenkapital                            296,1         346,2
Langfristige Schulden                                  181,4         196,8
Kurzfristige Schulden                                  343,8         154,5
SUMME EIGENKAPITAL UND SCHULDEN                        821,5         698,3





Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Einschätzungen und Aussagen, die auf
Basis aller der ECO Business-Immobilien AG zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur
Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Diese zukunftsbezogenen
Aussagen werden üblicherweise mit Begriffen wie "erwarten", "schätzen",
"planen", "rechnen", "davon ausgehen", "sollen", "sollten", "können", etc.
umschrieben. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt
wieder, zu dem sie getätigt wurden. ECO weist darauf hin, dass die tatsächlichen
Gegebenheiten und damit auch die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund
verschiedenster Faktoren von den in dieser Mitteilung dargestellten Erwartungen
abweichen können.


Rückfragehinweis:
ECO Business-Immobilien AG 
Investor Relations - Konzernkommunikation 
T +43 / 1 / 521 45-700
E cwi@conwert.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: ECO Business-Immobilien AG
             Alserbachstraße 32
             A-1090 Wien
Telefon:     521 45 - 0
FAX:         521 45 - 111
WWW:      www.eco-immo.at
Branche:     Immobilien
ISIN:        AT0000617907
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: ECO Business-Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: