ECO Business-Immobilien AG

EANS-Adhoc: ECO Business-Immobilien AG
ECO Business-Immobilien AG mit negativem Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht

11.11.2011

Wien, 11. November 2011. Die im Standard Market Continuous der Wiener Börse
notierte ECO Business-Immobilien AG ("ECO") erzielte in den ersten drei
Quartalen ein negatives Konzernergebnis in Höhe von Mio EUR (6,8). Das Ergebnis
des Vergleichszeitraums* des Vorjahres belief sich auf Mio EUR 9,3. Der Verlust
ist vor allem auf Verluste aus der Anpassung des beizulegenden Zeitwertes in
Höhe von Mio EUR (12,7) zurückzuführen.

Die zum Vergleichszeitraum des Vorjahres verzeichnete Reduktion der
Vermietungserlöse von Mio EUR 41,1 auf Mio EUR 34,9 ergibt sich vor allem aus
dem Verkauf von Immobilien. Dementsprechend reduzierten sich jedoch auch die
Immobilienaufwendungen.

Durch die geringeren operativen Erträge und die im Gegensatz zum dritten Quartal
des Vorjahres negativen Bewertungseffekte belief sich das operative Ergebnis
(EBIT) per 30.09.2011 auf Mio EUR 6,0 gegenüber Mio EUR 27,3 in den ersten drei
Quartalen des Vorjahres. Das EBITDA (d.h. das EBIT ohne Berücksichtigung von
Abschreibungen und Anpassungen der Zeitwerte) lag zum 30.09.2011 bei Mio EUR
18,7 nach Mio EUR 24,3 zum 30.09.2010.

Das Immobilienvermögen der ECO reduzierte sich im Vergleich zum selben Zeitraum
im Jahr 2010 (Mio EUR 729,0) um ca. 12,9% auf rund Mio EUR 635,0. Das
Immobilienportfolio der ECO umfasste zum Stichtag 30.09.2011 54 Liegenschaften**
mit 407.279m² Gesamtnutzfläche*** (per 30.09.2010, 462.700m²) exklusive
Garagenplätze. Der Großteil der ECO-Flächen - rund 96% - lag auch Ende des
dritten Quartals 2011 in den Kernmärkten Österreich und Deutschland, 62% in
Österreich und 34% in Deutschland. Auf die "Übrigen Länder" entfielen rund 4%
der Nutzflächen. Mit 49% der Flächen machte der Retailbereich den größten Anteil
an der Flächenverteilung nach Nutzungsart aus, gefolgt vom Bürosegment mit 38%
und 13% Gewerbe, Parkflächen und sonstige Flächen. 

Die ECO wird auch im vierten Quartal das Redimensionierungsprogramm und die
konsequente Optimierung des Immobilienportfolios fortführen. Es sind keine
Akquisitionen geplant und die Development-Aktivitäten werden auf ein Minimum
reduziert bleiben. Auch die Kernmärkte der ECO werden weiterhin schwerpunktmäßig
in Österreich und Deutschland angesiedelt sein. Immobilien mit ausgereiztem
Entwicklungspotential werden über die kommenden Jahre planmäßig verkauft werden,
um so wieder eine Stärkung der Eigenkapitalquote und eine Verbesserung des
Finanzergebnisses aufgrund des reduzierten Finanzierungsvolumens zu erreichen.


* Ein Vergleich mit den Vorjahreszahlen der ECO Gruppe ist nur eingeschränkt
möglich. Erklärung dazu in den Angaben des Anhangs im Q2 2011 Bericht; Punkt 1.
** inkl. Ukraine.
*** Auf Grund der Konsolidierung mit der conwert Immobilien Invest SE und der
Anpassung an die Bewertung des Portfolios wird die Liegenschaft in der Ukraine -
die Fertigstellung ist noch nicht abgeschlossen - nicht in die Gesamtnutzfläche
einbezogen.


Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Einschätzungen und Aussagen, die auf
Basis aller der ECO Business-Immobilien AG zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur
Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Diese zukunftsbezogenen
Aussagen werden üblicherweise mit Begriffen wie "erwarten", "schätzen",
"planen", "rechnen", "davon ausgehen", "sollen", "sollten", "können", etc.
umschrieben. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt
wieder, zu dem sie getätigt wurden. ECO weist darauf hin, dass die tatsächlichen
Gegebenheiten und damit auch die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund
verschiedenster Faktoren von den in dieser Mitteilung dargestellten Erwartungen
abweichen können.


Rückfragehinweis:
Investor Relations - Konzernkommunikation
T +43 / 1 / 521 45-700
E cw@conwert.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    ECO Business-Immobilien AG
             Albertgasse 35 35
             A-1080 Wien
Telefon:     521 45 - 0
FAX:         521 45 - 111
WWW:      www.eco-immo.at
Branche:     Immobilien
ISIN:        AT0000617907
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: ECO Business-Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: