ECO Business-Immobilien AG

EANS-Adhoc: ECO Business-Immobilien AG mit deutlich positiver Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2010

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

21.05.2010

ECO Business-Immobilien AG mit deutlich positiver Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2010

Wien, 21. Mai 2010. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte ECO Business- Immobilien AG startete mit einem positiven Quartals-EBIT von EUR  9,2  Mio.  (1- 3/2009: -6,2 Mio.) gut in das Jahr 2010. Basis dafür  war  das  2009  umgesetzte Redimensionierungsprogramm sowie das verbesserte Marktumfeld in  Österreich  und Deutschland.   Diese    Faktoren    resultierten    in    einem    zufriedenstellenden Vermietungsgeschäft,  einem  positiven  Bewertungsergebnis  und     einem    weiter verbesserten Finanzergebnis. Die Eigenkapitalquote blieb bei 41,3  %  auf  hohem Niveau stabil.

Im ersten Quartal 2010 erwirtschaftete ECO Vermietungserlöse  in  der Höhe  von EUR 14,3 Mio., nach EUR 16,5 Mio. bei noch  höherem   Immobilienvermögen  in  der Vergleichsperiode des Vorjahres. Aufgrund des verbesserten Marktumfelds und  des aktiven  Immobilienmanagements von  ECO  konnte  im  ersten  Quartal  2010  ein Nettoerfolg aus der Anpassung der Zeitwerte in Höhe von  EUR  1,2  Mio.  erzielt werden. Im Vergleichszeitraum 1-3/2009 war noch ein  Bewertungsverlust  von   EUR 14,9 Mio.  ausgewiesen  worden.  Daraus  resultierte  ein   positives  operatives Ergebnis (EBIT) von EUR 9,2 Mio., nach EUR -6,2 Mio. im Zeitraum 1-3/2009.

Das Finanzergebnis verbesserte sich infolge des reduzierten Schuldenstandes  und des niedrigen Zinsniveaus auf EUR -4,8  Mio.   (1-3/2009:  EUR  -6,5  Mio.).  Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf EUR 4,5 Mio. und lag  damit  deutlich  über dem Vorjahresniveau von EUR -12,7 Mio. Auch das  Ergebnis  nach  Steuern  drehte mit EUR 3,5 Mio. ins Positive, nach EUR -9,9 Mio. im ersten  Quartal  2009.   Die operative Stärke von ECO zeigte sich in den  Funds  from   Operations  (FFO)  vor Zinsen und Steuern, die im ersten Quartal   2010  bei  EUR  8,0  Mio.  lagen  (1- 3/2009: EUR -5,7 Mio.). Auch der FFO nach Zinsen und Steuern  war  mit  EUR  3,3 Mio. positiv, nach EUR -12,2 Mio. in der Vergleichsperiode.

Nach der 2009  erfolgten  Redimensionierung  des   Immobilienportfolios  und  der verbesserten Eigenkapitalsituation, kam es im  ersten  Quartal  2010  zu  keinen weiteren  wesentlichen   Änderungen  in  der    Bilanzstruktur.    So    blieb    die Bilanzsumme von ECO mit EUR 858,1 Mio.  zum  31.03.2010  nahezu  unverändert  im Vergleich zum Jahresende 2009 mit EUR 858,6  Mio.  Die   Eigenkapitalquote  blieb bei 41,3 % stabil (31/12/2009: 41,6 %), ebenso  die  Nettoverschuldung  mit  EUR 476,4 Mio. (31/12/2009: EUR 468,7 Mio.). Der  Loan-to-Value  (LTV)  belief  sich Ende März  2010 auf  56,5  %.  Von  den  2010  zur  Refinanzierung  anstehenden Verbindlichkeiten wurden im  ersten  Quartal  2010  bereits  EUR   11,4  Mio.  in langfristige Verbindlichkeiten umgewandelt. Die   Finanzierung  der  Gesellschaft ist langfristig gesichert. So beträgt das  verbleibende  Refinanzierungsvolumen im Jahr 2010 lediglich EUR 3,5 Mio. Die liquiden Mittel beliefen sich  Ende  des ersten Quartals 2010 auf EUR 10,4 Mio., nach EUR 16,0 Mio. zum 31.12.2009.

Der Net Asset Value (NAV) je Aktie  wurde  zum  31.  März  2010  bei EUR  10,39 ausgewiesen, nach EUR 10,45 zum Jahresende 2009. Der adaptierte NAV lag bei  EUR 10,21 (Jahresende 2009: 10,30) je Aktie.

Das ECO-Immobilienportfolio umfasste zum 31.03.2010  insgesamt  61   Objekte  mit einer Nutzfläche von 541.500 m². Sowohl Auslastung als auch  Durchschnittsmieten konnten stabil gehalten werden. Der Fokus im ersten Quartal  2010  lag  auf  dem Redevelopment von ausgewählten Immobilien,  bei  denen  erste  Erfolge  in  der Verwertung erzielt werden konnten.

Der Schwerpunkt im weiteren Jahresverlauf 2010 liegt auf der   Umsetzung  der  im ersten Quartal definierten Zukunftsstrategie. Diese beinhaltet in  einem  ersten Schritt  die  Erhöhung  der   Wertschöpfung  im    bestehenden    Portfolio    durch Redevelopment   von  Immobilien,  durch  aktives  Asset  Management  sowie  durch Trading-Aktivitäten. Fertige  Immobilien,  deren   Entwicklungspotenzial  bereits ausgereizt    wurde,    sollen     verkauft    und    im    Gegenzug    Immobilien    mit Wertschöpfungspotenzial erworben werden.  So  sind  für  die   nächsten  Quartale mehrere Verkäufe geplant, die im ersten Quartal 2010 vorbereitet wurden.

Die  aus  den  geplanten  Verkäufen  freiwerdenden  Mittel  sowie    
die    solide Bilanzstruktur    ermöglichen    die    effiziente    
Nutzung      von      auftretenden Akquisitionschancen im Jahr 2010.
Zudem stellt das ECO-Immobilienportfolio  eine

@@start.t2@@gute Basis für die weitere Unternehmensentwicklung  dar.  Durch  kontinuierliche Portfolio-Optimierung sollten Auslastung und Mieterträge heuer  stabil  bleiben. Der ECO-Vorstand geht im  verbesserten  Marktumfeld  2010  von  positiven  Cash- Erträgen aus dem operativen  Betrieb  und  einem  im  Vergleich  zum  Jahr  2009 verbesserten Konzernergebnis aus.

Ausgewählte Unternehmenskennzahlen gemäß IFRS

                                                                                      |1-3/2010    |1-3/2009  |
|Vermietungserlöse                                            |(TEUR) |14.324        |16.523      |
| davon Mieterlöse                                            |(TEUR) |11.592        |13.444      |
|Nettoerfolg aus der Anpassung der Zeitwerte  |(TEUR) |1.210         |-14.888    |
|Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) |(TEUR) |8.034         |8.708        |
|Betriebsergebnis (EBIT)                                  |(TEUR) |9.235         |-6.193      |
|Ergebnis vor Steuern (EBT)                              |(TEUR) |4.484         |-12.679    |
|Konzernergebnis (nach Minderheiten)                |(TEUR) |3.414         |-9.828      |

|Ergebnis je Aktie                                            |(EUR)  |0,10          |-0,29        |
|Gewogene durchschnittliche Aktienanzahl         |(Stk.) |34.100.000 |34.100.000|

|FFO (Funds from Operations)                            |(TEUR) |8.034         |-5.694      |
vor Zinsen und Steuern 1)
|Cash-Ertrag (FFO - Funds from Operations)      |(TEUR) |3.274         |-12.191    |
nach |Zinsen und Steuern 2)

|NAV je Aktie zum Stichtag                                |(EUR)  |10,39         |10,31        |@@end@@

1) EBIT + Abschreibung +/- Zeitwertanpassung +/- Wertberichtigungen 2) EBIT + Abschreibung +/- Zeitwertanpassung +/- Wertberichtigungen - Finanzergebnis - zahlungswirksame Steuern

Bilanzkennzahlen

@@start.t3@@|Konzernbilanz - Kurzfassung in TEUR            |31/03/2010          |31/12/2009         |
|Langfristige Vermögenswerte                         |837.570                |833.149              |
| davon als Finanzinvestitionen gehaltene    |783.966                |782.465              |
|Immobilien
| davon Anlagen in Bau                                  |42.043                 |39.281                |
|Kurzfristige Vermögenswerte                         |20.533                 |25.401                |
|Summe Vermögenswerte                                    |858.102                |858.550              |
|Eigenkapital und Rücklagen                          |354.627                |357.329              |
| davon Minderheitsgesellschafter                 |243                      |834                    |
|Langfristige Verbindlichkeiten                    |466.155                |452.400              |
|Kurzfristige Verbindlichkeiten                    |37.321                 |48.822                |
|Summe Eigenkapital und Verbindlichkeiten    |858.102                |858.550              |

Immobilienkennzahlen

|                                                                    |31/03/2010            |31/03/2009        |
|Anzahl der Objekte                                        |61                         |71                    |
| davon Hold-Portfolio                                  |59                         |69                    |
| davon Development-Projekte                         |2                          |2                      |
|Gesamtnutzfläche in m²*                                |541.500                 |580.800            |
|Garagenplätze (Anzahl)                                 |2.970                    |3.060                |
|Immobilienvermögen (in TEUR)                        |826.009                 |892.792            |
| davon Anlagen in Bau                                  |42.043                  |31.247              |@@end@@

* Garagenplätze wurden mit einem Umrechnungsfaktor  von  20   m²/Garagenplatz berücksichtigt

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Einschätzungen und Aussagen,  die  auf Basis aller der ECO  Business-Immobilien  AG  zum gegenwärtigen  Zeitpunkt  zur Verfügung stehenden  Informationen   getroffen  wurden.  Diese  zukunftsbezogenen Aussagen  werden   üblicherweise  mit  Begriffen  wie    "erwarten",    "schätzen", "planen", "rechnen",  "davon  ausgehen",  "sollen",  "sollten",   "können",  etc. umschrieben. Die vorausschauenden Aussagen geben  die Sicht  zu  dem  Zeitpunkt wieder,  zu  dem  sie  getätigt  wurden.   ECO  weist  darauf    hin,    dass    die tatsächlichen  Gegebenheiten   und  damit  auch  die    tatsächlichen    Ergebnisse aufgrund verschiedenster Faktoren von den  in  dieser  Mitteilung   dargestellten Erwartungen abweichen können.

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ECO Business-Immobilien AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
ECO Business-Immobilien AG
Mag. Wolfgang Gössweiner, Sprecher des Vorstandes
Tel +43 1 580 88 0
E      goessweiner@eco-immo.at

Metrum Communications
Mag. (FH) Roland Mayrl
Tel +43 1 504 69 87-331
E      r.mayrl@metrum.at

Dr. Peter Pechar
Head of Investor Relations
Tel.: +43(1)580 88 35
mailto:pechar@eco-immo.at

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000617907
WKN:        A0D8RY
Index:    Prime Market
Börsen:  Wien / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: ECO Business-Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: