ECO Business-Immobilien AG

euro adhoc: ECO Business-Immobilien AG
Kapitalerhöhung/Restrukturierung
ECO Business-Immobilien AG startet Kapitalerhöhung mit Emissionserlös von bis zu EUR 56 Mio.

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 03.10.2005 ECO Business-Immobilien AG startet Kapitalerhöhung mit Emissionserlös von bis zu EUR 56 Mio. Wien, 3. Oktober 2005. Die an der Wiener Börse notierte ECO Business-Immobilien AG startet ihre bisher größte Kapitalerhöhung. Die emittierten neuen Aktien sollen dem Unternehmen bei einem Ausgabepreis von EUR 11,20 frisches Kapital in der Höhe von bis zu EUR 56 Mio. für den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios bringen. Angeboten werden bis zu 5 Mio. Stück neue Aktien. Das Grundkapital der Gesellschaft kann damit von EUR 75,25 Mio. auf bis zu EUR 125,25 Mio. erhöht werden. Die Angebotsfrist für die neuen Aktien beginnt am 3.10.2005 und endet voraussichtlich am 21.10.2005. Erster Handelstag der neuen Aktien ist voraussichtlich der 31.10.2005. Den bestehenden Aktionären wird ein Bezugsrecht im Verhältnis 3:2 eingeräumt. Der Bezugsrechtshandel findet voraussichtlich am 7., 10. und 11.10.2005 statt. Lead Manager der Kapitalerhöhung ist die Wiener Privatbank Immobilieninvest AG, Co-Lead Manager die Capital Bank - GRAWE Gruppe AG. Der Emissionserlös von bis zu EUR 56 Mio. wird als Eigenkapitalbasis für den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios dienen. ECO finanziert Immobilien zu rund einem Drittel mit Eigenkapital und zu rund zwei Drittel mit Fremdkapital. Entsprechend den Finanzierungsgepflogenheiten stehen ECO bei vollständiger Platzierung der Kapitalerhöhung somit rund EUR 150 Mio. für die Akquisition weiterer ausgewählter Business-Immobilien zur Verfügung. Bei einer angepeilten Eigenkapitalbasis von rund EUR 125 Mio. wäre somit der Ausbau des Immobilienportfolios auf rund EUR 375 Mio. möglich. Derzeit besitzt ECO 52 Immobilien mit einer Gesamtnutzfläche von rund 177.000 m² im Wert von EUR 229,5 Mio. Bereits in Abwicklung befinden sich Immobilien im Wert von rund EUR 100 Mio. Dabei handelt es sich um Büro- und Handelsimmobilien in Österreich, Deutschland und Tschechien. Die bedeutendste der geplanten Neuerwerbungen ist der Hochbauabschnitt II des campus 21 südlich von Wien. Der bereits im Besitz der ECO befindliche Hochbauabschnitt I mit rund 16.800 m² wird dadurch um weitere rund 35.300 m² aufgewertet. Insgesamt verfügt ECO damit über mehr als 52.000 m² hochwertige Büroflächen mit bester Infrastruktur im campus 21. Der Anschaffungswert für den Hochbauabschnitt II beläuft sich auf rund EUR 61 Mio. Über die in Abwicklung befindlichen Immobilien hinaus prüft ECO laufend weitere Objekte, insbesondere im Retail-Bereich in den Kernmärkten Österreich und Deutschland sowie den angrenzenden neuen EU-Staaten. Angebot im Überblick Emittent ECO Business-Immobilien AG Angebot Bis zu 5.000.000 Stück neue Aktien Angebotsfrist 03.10.2005 bis 21.10.2005 Bezugsfrist 03.10.2005 bis 17.10.2005 Bezugsrechtshandel 07.10., 10.10 und 11.10.2005 Angebots-/Bezugspreis EUR 11,20 pro Aktie Bezugsverhältnis 3:2 Valutatag 28.10.2005 Erstnotiz neue Aktien 31.10.2005 Ticker/ISIN ECO/AT0000617907 Lead Manager Wiener Privatbank Immobilieninvest AG Co-Lead Manager Capital Bank - GRAWE Gruppe AG Ende der Mitteilung euro adhoc 03.10.2005 08:45:55 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: ECO Business-Immobilien AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: ECO Business-Immobilien AG KR Friedrich Scheck Vorstand Tel.: +43(1)535 21 99 Fax: +43(1)535 21 99-99 mailto:scheck@eco-immo.at http://www.eco-immo.at Branche: Immobilien ISIN: AT0000617907 WKN: Index: Standard Market Auction Börsen: Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: