Shell Eco-marathon

Von Zürich nach Riga und retour - mit nur einem Liter Benzin: Jetzt zum Shell Eco-marathon anmelden

Jetzt anmelden: Der 21. Shell Eco-marathon findet vom 19. bis 21. Mai 2006 in Nogaro/Frankreich statt. Idee und Ziel dieses pan-europäischen Wettbewerbs ist es, ein Fahrzeug zu entwickeln und zu konstruieren, das mit minimalem Energieeinsatz die größtmögliche Strecke zurücklegen kann. Weiterer Text über... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
              http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100009089 -
                      
    Baar (ots) - Der 21. Shell Eco-marathon findet vom 19.-21. Mai
2006 in Nogaro/Frankreich statt. Shell Switzerland lädt Teams von
Universitäten und Fachhochschulen aus der Schweiz ein,
energieeffiziente Fahrzeuge zu entwickeln, um mit einem Liter
Treibstoff so weit wie möglich zu fahren. Für den pan-europäischen
Wettbewerb sind erstmals drei Grosse Preise ausgeschrieben.
Anmeldeschluss für den Shell Eco-marathon 2006 ist der 9. Dezember
2005.

    Idee und Ziel dieses pan-europäischen Wettbewerbs ist es, ein Fahrzeug zu entwickeln und zu konstruieren, das mit minimalem Energieeinsatz die grösstmögliche Strecke zurücklegen kann. Beim Shell Eco-marathon sind technische Innovationen, Teamgeist und interdisziplinäre Arbeit vor dem Hintergrund des nachhaltigen Umgangs mit Energie-Ressourcen gefragt. Studenten und Schüler entwickeln und realisieren Mobilitäts-Konzepte und können die Energie-Effizienz ihrer Konstruktionen unter Wettbewerbsbedingungen unter Beweis stellen.

    Der Shell Eco-marathon steht für Mobilität der Zukunft, junge Forschung und Nachhaltigkeit. Im diesjährigen Wettbewerb wurde ein neuer Rekord aufgestellt: Das Schweizer Team der "ETH Zürich/Université de Valenciennes" hat mit seinem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug "PAC-Car II" umgerechnet 3.836 Kilometer mit einem Liter Treibstoff zurückgelegt, was einem Durchschnittsverbrauch von 0,026Liter/100km und der Strecke von Zürich nach Riga (Lettland) und zurück entspricht. Ausserdem waren auch die Schweizer Teams "Haute Ecole Spécialisée Suisse Occidentale"/Le Locle und die Newcomer "Ecole d'Ingenieur" aus Genève beim Shell Eco-marathon 2005 am Start.

    Für den kommenden Wettbewerb sind drei Grosse Preise ausgeschrieben und zwar für die Kategorien "Verbrennungsmotoren" und "Brennstoffzellen" sowie für die Kategorie "geringste CO2-Emissionen". Wie schon im vergangenen Jahr gibt es zusätzlich Auszeichnungen in den Disziplinen Kommunikation, Sicherheit, technische Innovation, Design und Gastfreundlichkeit.

    Anmelden können sich noch bis zum 9. Dezember 2005: Weiterführende Schulen, Berufsschulen, Technische Schulen, Universitäten, Technische Hochschulen und Fachhochschulen. Weitere Informationen inklusive Regularien und Anmeldeformular (zum Download) finden Sie unter www.shell.com/eco-marathon

ots Originaltext: Shell Eco-marathon
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Barbara Gamalski
Tel. +49/40/63'24'5653


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Shell Eco-marathon

Das könnte Sie auch interessieren: