Nissan Switzerland

Höchstwertung für Nissan Qashqai im Euro-NCAP-Crashtest

Kompaktes Crossover-Modell erhält Bestnoten im Euro-NCAP-Crashtest

- Fünf Sterne und Rekordpunktzahl für den Insassenschutz - Sicherheit auf höchstem Niveau - Erfolgreicher Marktstart in Europa

    Urdorf (ots) - Mit der Bestnote von fünf Sternen und der höchsten je vergebenen Punktzahl für den Insassenschutz hat der neue Nissan QASHQAI den Euro-NCAP-Crashtest bestanden.

    36,83 von möglichen 37 Punkten verliehen die Tester für den Schutz erwachsener Insassen - dieses Ergebnis erreichte bislang kein anderes Fahrzeug im Crashtest-Programm der unabhängigen Sicherheitsorganisation. Sowohl beim Frontalaufprall- als auch beim Seitenaufpralltest erzielte das kompakte Crossover-Fahrzeug nahezu die Höchstpunktzahl.

    Beim Kinderschutz erreichte der QASHQAI beachtliche vier von maximal fünf Sternen und liegt damit an der Spitze in der Klasse der kleinen Familienfahrzeuge. Den Fussgängerschutz bewertete Euro NCAP mit wettbewerbsfähigen zwei von vier möglichen Sternen. "Der QASHQAI ist ein innovatives Crossover-Modell, das die Vorzüge eines Kompaktwagens mit den Talenten eines Allradfahrzeugs kombiniert", sagte Brian Carolin, Senior Vice President Sales and Marketing bei Nissan Europe. "Nun wissen wir: Der QASHQAI gehört auch zu den sichersten Fahrzeugen überhaupt."

    Der kompakte Fünftürer wird als Fronttriebler und Allrader in vier Motorvarianten und drei Ausstattungslinien angeboten. Produziert wird das Fahrzeug im britischen Nissan-Werk in Sunderland. Seit der Markteinführung hat Nissan bereits rund 60.000 Bestellungen entgegen genommen und bis Ende April etwa 23.550 Einheiten an Kunden in Europa ausgeliefert. Die meisten Käufer haben zuvor, wie vom japanischen Automobilhersteller erwartet, ein Fahrzeug des C-Segments besessen. Der für zahlreiche weltweite Märkte konzipierte QASHQAI geht in diesen Tagen unter der Bezeichnung "Dualis" auch auf dem Nissan-Heimatmarkt Japan an den Start. Der Mittlere Osten und andere Märkte folgen im weiteren Jahresverlauf.  

ots Originaltext: Nissan Switzerland
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Madeleine Baumann
Nissan Communications
Tel.:        +41/44/736'56'91
Fax:         +41/44/736'57'88
E-Mail:    madeleine.baumann@nissan.ch
Internet: www.nissan-presse.ch



Weitere Meldungen: Nissan Switzerland

Das könnte Sie auch interessieren: