Nissan Switzerland

Neuheiten-Feuerwerk auf dem 75. Genfer Salon: Nissan präsentiert SUV-Zukunftstudie Zaroot

Neuheiten-Feuerwerk auf dem 75. Genfer Salon: Nissan präsentiert SUV-Zukunftstudie Zaroot
Weltpremiere: Nissan-Studie Zaroot Als Weltpremiere enthüllt Nissan auf dem Genfer Salon 2005 die Studie Zaroot: die Nissan-Vision eines sportlichen Sport Utility Vehicle (SUV) der Zukunft. Sie vereint traditionelle SUV-Merkmale, wie echte Geländetauglichkeit, mit einem futuristischen sportlichen Styling. Weiterer Text über ots. Die ...

Ein Dokument

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet Weitere Bilder und die komplette Pressemitteilung werden über presseportal.ch versandt und können kostenlos heruntergeladen werden. http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100001303 Urdorf (ots) - Mit einem wahren Neuheiten-Feuerwerk bereichert Nissan das Ausstellungsprogramm des 75. Genfer Auto-Salons, der vom 3. bis 13. März im Genfer Palexpo stattfindet. So zeigt das Unternehmen als Weltpremiere die Studie Zaroot, die Vision eines sportlichen SUV-Modells der Zukunft. Erstmals auf europäischem Boden zu sehen ist in Genf ausserdem der neue Nissan Navara, der mit einer reizvollen Mischung aus Komfort und Robustheit die Nachfolge des legendären Nissan Pickup antritt. Abgerundet wird die Nissan-Präsentation auf dem Genfer Salon durch die Publikumspremieren der Neulinge Nissan Pathfinder, Nissan Murano und Nissan 350Z Roadster, die allesamt kurz vor ihrer Markteinführung stehen. Weltpremiere: Nissan-Studie Zaroot Als Weltpremiere enthüllt Nissan auf dem Genfer Salon 2005 die Studie Zaroot: die Nissan-Vision eines sportlichen Sport Utility Vehicle (SUV) der Zukunft. Sie vereint traditionelle SUV-Merkmale, wie echte Geländetauglichkeit, mit einem futuristischen sportlichen Styling. Am neuen Nissan-Konzeptfahrzeug finden sich durchaus Designelemente herkömmlicher SUV-Modelle. Der Zaroot präsentiert sich kantig, kräftig und robust - schon von aussen erweckt er den Eindruck von Stärke und Sicherheit. Diese eher traditionellen Attribute verbindet die Studie dann jedoch mit einem erfrischend ungewöhnlichen Detail: mit grossen Flügeltüren. Die Türen dominieren das gesamte Profil des Zaroot, da sie sich von den A-Säulen bis in den Bereich der C-Säulen erstrecken. Auf B-Säulen haben die Nissan-Designer hier komplett verzichtet. Ein weiteres markantes Stylingmerkmal neben den fünfeckigen Flügeltüren ist die bogenförmige Dachlinie, die bereits bei früheren Nissan-Designstudien Akzente setzte. Diese beiden Designlösungen erzeugen eine Anmutung überlegener Sportlichkeit - eine reizvolle Innovation in einem Marktsegment, das vielfach noch von nutzorientierten Modellen geprägt wird. Das Styling von Front und Heck des Zaroot betont ebenfalls den futuristischen Charakter der Studie. Die steil abfallende "Nase" mit Nissan-typischem Streben-Kühlergrill ermöglicht einen extrem kurzen Karosserieüberhang, während die schmalen, aufrecht stehenden Scheinwerfer dem Modell eine sehr technische Note verleihen. Kontakt: Kommunikation Nissan Tel. direkt +41/(0)44/736'56'91 Fax direkt +41/(0)44/736'57'88 E-Mail: communications@nissan.ch
Medieninhalte
6 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: