coiffureSUISSE

GAV im Coiffeurgewerbe - Sozialpartnerschaft bringt Resultate

Bern (ots) - Der vertragslose Zustand konnte abgewendet werden und der langjährige GAV im Coiffeurgewerbe wird auch 2006 beibehalten. Die Vertragsparteien Unia, Syna und coiffureSUISSE haben beschlossen, an den kommenden Vertragsverhandlungen die Anliegen der Frauen in den Mittelpunkt zu stellen und konkrete Verbesserungen im GAV aufzunehmen. Durch diese Schritte sind die geforderten flankierenden Massnahmen im freien Personenverkehr erfüllt und ein drohendes Lohndumping eingeschränkt. ots Originaltext: coiffureSUISSE Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Herr Kuno Giger Zentralpräsident Tel. +41/71/672'48'59

Das könnte Sie auch interessieren: