Basler Weinmesse / MCH Group

Basler Weinmesse
Basler Feinmesse 2012: Das Genussduo überzeugt und begeistert Weinliebhaber und Feinschmecker

MCH Messe Schweiz (Basel) AG/Basler Weinmesse, Basler Feinmesse 2012, Die beiden Genussplattformen begeisterte die Besucher. / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Basler Weinmesse / MCH Group"

Basel (ots) - Basler Weinmesse / Basler Feinmesse 2012: Die Halle 4 der Messe Basel hat sich in der ersten Novemberwoche in einen Treffpunkt für Weinliebhaber und Feinschmecker verwandelt. Das Angebot an Weinen, Spirituosen, Bieren und erlesenen Delikatessen begeisterte Besucher, Aussteller und die Messeleitung. Bis kurz vor Messeschluss besuchten 26'533 Personen (Vorjahr mit Basler Weinmesse: 22'402, plus 18 Prozent) die beiden Plattformen der Genüsse.

Das Genussduo ist ein Muss für Weinliebhaber und Feinschmecker Vom 27. Oktober bis 4. November 2012 präsentierte sich die Halle 4.1 der Messe Basel als grösste Vinothek der Region. Mit über 120 Ausstellern und rund 5'000 Weinen konnte wiederum eine breite Vielfalt an exklusiven Tropfen entdeckt werden. Weinproduzenten und Weinhändler zeigten neue Jahrgänge, spannende Assemblagen und Neuzüchtungen aus praktisch allen wichtigen Anbauregionen der Welt. Die Besucher hatten die Möglichkeit, ausgewählte Weine zu degustieren, vergleichen und sich von Fachleuten beraten zu lassen. Die Gastpräsentationen von Baden, südlichste Anbauregion Deutschlands, vom kleinen Walliser Weindorf Varen sowie von Bio Suisse wurden vom Publikum sehr positiv aufgenommen. Die Basler Weinmesse hat ihre Position als bedeutendste Weinshow der Nordwest-schweiz behauptet.

Am 1. November öffnete die neue Feinkostveranstaltung, Basler Feinmesse, zum ersten Mal ihre Tore und begeisterte die Besucher mit erlesenen Delikatessen. Auf die Feinschmecker wartete in der Halle 4.0 an über 50 Ständen nicht nur kulinarische Köstlichkeiten sondern auch der Live-Kochkurs Passion Kochen, die Gastregion Kampanien, der Treffpunkt Biergenuss sowie Gebrannte Geister, die Plattform für Spirituosenliebhaber. An der neuen Feinkostmesse konnten Produzenten und Händler ihre Spezialitäten nicht nur in einem stimmungsvollen Ambiente anbieten, sondern den Besuchern auch direkt Einblick in das Lebensmittelhandwerk geben. Die erste Basler Feinmesse hat mit hochstehenden und exquisiten Produkten sowie einem gewaltigen Besucheraufmarsch überzeugt.

Perfektes Besucherergebnis - gute Stimmung in der Messehalle Bis kurz vor Messeschluss strömten 26'533 Besucher in die Messehalle. Dieses perfekte Ergebnis ist sicherlich auch auf die kulinarische Erweiterung der Basler Weinmesse, mit der neuen Basler Feinmesse, zurückzuführen.

Abschliessend fiel das Fazit somit äusserst positiv auf. Denn die Kauffreude unter den Weinliebhabern und Feinschmeckern war sehr hoch. Es wurde entdeckt, gekostet, verglichen und viel verkauft. Das bestätigt auch Christina Urhahn, Messeleiterin: «Unsere Erwartungen wurden klar übertroffen. Wir sind überwältigt wie gut die neue Feinkostveranstaltung, die Basler Feinmesse, beim Publikum angekommen ist. Uns ist es gelungen den Basler Herbst als Event für kultivierte Geniesser zu positionieren».

Diese Medienmitteilung sowie Pressebilder sind auf dem Internet abrufbar.

www.baslerweinmesse.ch | www.feinmesse.ch

Kontakt:

Dominique Farner
Kommunikationsleiterin Basler Weinmesse, Basler Feinmesse
MCH Messe Schweiz (Basel) AG
4005 Basel
Tel.: +41/58/206'21'99
E-Mail: dominique.farner@messe.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Basler Weinmesse / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: