Aktion HelpDirect e.V.

HelpGroup erhält den SignsAward 2012 für Corporate Giving Lösung

München/Bonn: (ots) - Das Fundraising-Netzwerk HelpGroup erhält für ihre innovative Corporate Giving Lösung ´HelpCard` den begehrten SignsAward der Medienbranche.

Ausgezeichnet! Für die Entwicklung der HelpCard, der ersten sozialen Geschenkkarte zur emotionalen Kundenbindung, erhielt die HelpGroup am 9. Mai den SignsAward 2012. Der Medienpreis wurde von der Jury bestehend aus langjährigen Medien- und Marketingexperten, wie u.a. Jochen Kalka (W&V) Belá Anda und Stefan Endrös anlässlich einer Gala in München an Harald Meurer, Gründer und Initiator der HelpGroup verliehen. Mit dem SignsAward werden Projekte und Persönlichkeiten durch die Medienbranche ausgezeichnet, die durch inhaltliche und innovative Werte auffallen und so Impulse für die Zukunft setzen. Insgesamt wurden bei der Preisverleihung in München fünf Awards vergeben, neben der HelpGroup auch an Pro 7, Zalando, MAN und die Telekom. Meurer gewann den Preis in der Kategorie "Engagement in der Kommunikation".

"Harald Meurer hat seit vielen Jahren durch die Aktivitäten seiner HelpGroup, vor allem mit dem Spendenportal ´HelpDirect` und der sozialen Geschenkkarte ´HelpCard` neue innovative Wege in der Spendenbeschaffung, für die Spendenbereitschaft und die CSR-Ausrichtung von Unternehmen geschaffen. Durch die Einführung und Nutzung neuer Technologien wie bei der HelpCard, hat Meurer klassische Spendenaktivitäten neu interpretiert und modern umgesetzt - und dies als Pionier seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Harald Meurer verdient daher den Titel ´Zeichensetzer des Jahres` in der Kommunikation." begründet die Jury ihre Entscheidung.

Die HelpCard ist ein ideales Kunden- und Mitarbeitergeschenk für Unternehmen, die sich gesellschaftlich engagieren. Denn sie spenden durch den Kauf der HelpCard an gemeinnützige Organisationen. Aber nicht das Unternehmen, sondern die mit der HelpCard Beschenkten entscheiden, welche Hilfsprojekte mit dem Spendenwert ihrer HelpCard unterstützt werden sollen. Hierfür stehen auf dem Spendenportal HelpDirect.org über 800 Organisationen mit weltweiten Hilfsprojekten zur Auswahl. Die Beschenkten sind so "aktiv" in die Spendenkampagne des Unternehmens als "emotionale Spender" integriert. Das Besondere: Die HelpCard muss nicht vom Beschenkten zum geldwerten Vorteil versteuert werden und fällt auch nicht unter die inzwischen immer häufiger werdenden Verhaltenskodexe bei Unternehmensgeschenken.

"Wir freuen uns sehr über diese hohe Auszeichnung. Sie ist eine Bestätigung für unser Engagement, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisatoren zu fördern und auszubauen. Denn soziales und gesellschaftliches Engagement sollte nicht mehr nur als lästige Kosten ohne Nutzen für das Unternehmen verstanden werden. Mit der HelpCard werden erstmals Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter aktiv in die Spendenkampagne eingebunden und somit die emotionale Bindung an das Unternehmen verstärkt. So wird ein echter `Return on social Invest` für die Unternehmen erzielt.", so Harald Meurer.

Mehr Informationen unter: www.HelpGroup.de www.HelpCard.org www.HelpDirect.org

Über die HelpGroup:

Die HelpGroup versteht sich als ein Netzwerk von Fundraising Spezialisten die es sich zur Aufgabe gemacht haben, nachhaltig den Spendenerfolg von gemeinnützigen Organisationen zu fördern. Es ist ihr Ziel, somit einen Beitrag zur Steigerung des Sozialvermögens in der Gesellschaft zu erreichen. Damit die Welt ein wenig besser wird.

Die Grundpfeiler der HelpGroup sind der gemeinnützige und ehrenamtlich betriebene Verein Aktion HelpDirect e.V. und dessen Tochterfirma HelpGroup GmbH zur Abwicklung der gewerblichen Aktivitäten und der internetbasierten Technologien. Im Verbund bieten beide ein umfangreiches Portfolie an sich ergänzenden Fundraising Lösungen im Internet. Über 800 Organisationen aus 4 Ländern nutzen bereits diesen Service.

Seit 1999 ist das Team der HelpGroup um den Gründer Harald Meurer aktiv im Online-Fundraising. Meurer gilt als der Pioniere der Branche. Kein anderer Anbieter beschäftigt sich bereits so lange mit dieser Technologie. Damals wurde mit HelpDirect.org das erste deutsche Spendenportal entwickelt, das seit dem immer wieder mit neuen Innovationen aufwartet und Pate vieler danach folgender Spendenplattformen wurde.

Kontakt:


HelpGroup GmbH, Ahrweg 107, D-53347 Alfter (bei Bonn),
Tel.: 0228-304 135-10,
www.helpgroup.de

Der Text ist honorarfrei verwendbar. Bei Nutzung bitten wir um
Zusendung eines Belegexemplars. Bildmotive auf Anfrage.



Weitere Meldungen: Aktion HelpDirect e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: