Ratingwissen GbR

Patente steigern den Unternehmenswert - Fachkongress in München

    Hamburg (ots) - Noch in diesem Jahr sollen die Spielregeln für die Bilanzierung von Patenten geändert werden. Bisher kann ihr Wert nur ausnahmsweise als Vermögenswert in der Bilanz eines Unternehmens auftauchen. Eine Änderung des Handelsgesetzbuches (HGB) soll die Verhältnisse in Zukunft umkehren. Das wird den Wert von innovativen Unternehmen kräftig steigern.

    Über diese und verwandte Themen informiert ein Fachkongress am 19. und 20. Februar 2008 im Europäischen Patentamt in München. Die Kongressteilnehmer erhalten durch Praxisberichte, Fachvorträge sowie Podiumsdiskussionen schon jetzt Informationen über die Entwicklung in der Zukunft. Darunter auch einen Einblick in die geplanten Änderungen des Handelsgesetzbuches (HGB). Auch das renommierte Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat seine Regeln schon vorsorglich angepasst und wird darüber berichten.

    Key Notes kommen von ranghohen Vertretern der Europäischen Kommission und des Europäischen Patentamts. Weitere Referenten kommen von nationalen und internationalen Rechtsanwalts- bzw. Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Spezialisten für Patent- und Markenbewertung, Finanzinstituten und forschenden Unternehmen wie HypoVereinsbank, BDO, Freshfield Bruckhaus Deringer, Latham & Watkins, Ocean Tomo, IP Bewertungs AG, Interbrand und Steinbeis TIB.

    Der Fachkongress setzt eine erste Veranstaltung über das Thema fort, die im November 2005 an gleichem Ort stattfand und 150 Teilnehmer verzeichnete. Diesmal wurde die Agenda um Themen wie Investment und Märkte für Patentverwertung ergänzt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Europäische Patentamt sowie mehrere Verbände unterstützen den Kongress. Bundesminister Michael Glos schrieb ein Grußwort.

    Mit diesem 11. Kongress führt der Hamburger Veranstalter Ratingwissen seine Serie von Kongressen zu Finanzthemen fort, die er 2004 begonnen hatte. Dieses Mal erwarten die Organisatoren rund 200 Teilnehmer. Der Kongress wird gefördert von den Unternehmen Vantargis, Euram Bank und Alpha Patentfonds.

    Anmeldung und weitere Informationen zum Kongress unter www.ratingwissen.de.


ots Originaltext: Ratingwissen GbR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Jürgen Braatz
GF Ratingwissen GbR
+49 (0)40 / 3 19 92 78-0
j.braatz@ratingwissen.de
www.ratingwissen.de



Weitere Meldungen: Ratingwissen GbR

Das könnte Sie auch interessieren: