CNN/Turner Broadcasting System Deutschla

Die Gewinner des "CNN Journalist Award in Partnership with MEDIENTAGE MÜNCHEN" stehen fest

München (ots) - CNN und MEDIENTAGE MÜNCHEN küren den "Journalist of the Year 2005", fünf Preisträger für herausragenden Print-, TV- und Hörfunkjournalismus sowie einen Online-Publikumspreisträger Dimitri Ladischensky ist "Journalist of the Year 2005", Gesamtsieger des "CNN Journalist Award in Partnership with MEDIENTAGE MÜNCHEN", der heute in München verliehen wurde. Als Gewinner des "Print Awards" in der Kategorie "Politik/Wirtschaft/Wissenschaft" qualifizierte er sich mit einem kritischen Textbeitrag über die Auswirkungen der umweltpolitischen Missstände in Usbekistan und überzeugte die aus hochkarätigen Vertretern der deutschsprachigen Medienlandschaft bestehende Jury. Chris Cramer, Managing Director CNN International sowie Schirmherr des Awards, und Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, überreichten Dimitri Ladischensky den renommierten Preis als Höhepunkt einer festlichen Gala-Veranstaltung. Insgesamt wurden fünf Preise für Print-, TV- und Radiojournalismus vergeben. Neben Dimitri Ladischensky gewann Jasna Zajcek den "Print Award" in der Kategorie "Kultur/Feuilleton/Vermischtes" für ihr geheimes Militär-Tagebuch. Andreas Kleinschmidt erhielt den "Radio Award" für einen Bericht über die politische Stimmung unter russischen Jugendlichen in Moskau. Mit dem "TV Award" wurden Barbara Lüthi und Julia Nether ausgezeichnet. Barbara Lüthi überzeugte in der Kategorie Politik/Wirtschaft/Wissenschaft mit einer investigativen Reportage über die Arbeitsbedingungen in chinesischen Spielzeugfabriken und Julia Nether gewann den Preis in der Kategorie "Kultur/Feuilleton/Vermischtes" für einen Bericht über das Künstlernetzwerk "Goslab" in Tiflis, Georgien. Dara Hassanzadeh und Philipp Müller erhielten den Preis für den besten Online-Wettbewerbsbeitrag. Der "Online Award" wurde als Publikumspreis vergeben. Internet-User wählten den Reisebericht aus den acht neuen EU-Mitgliedsstaaten in einer offenen Abstimmung auf AOL.de zum Gewinnerbeitrag. Der "CNN Journalist Award in Partnership with MEDIENTAGE MÜNCHEN" wurde heute erstmalig vergeben. Der Preis dient der Anerkennung von journalistischem Nachwuchstalent in Deutschland, Österreich und der Schweiz und fördert die Auslandsberichterstattung im deutschsprachigen Raum. Die von CNN weltweit vergebenen Journalistenpreise sind bereits seit vielen Jahren anerkannte Auszeichnungen für internationalen Nachwuchsjournalismus. Foto- sowie Bewegtbildmaterial, O-Töne und die Gewinnerbeiträge stehen auf Anfrage zur Verfügung. ots Originaltext: CNN/Turner Broadcasting System Deutschla Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Silke Gelhaus PR & Corporate Affairs Germany, Austria and Switzerland Turner Broadcasting System Deutschland GmbH Tel.: +49-30-72619-3838, Fax: -3839 silke.gelhaus@turner.com

Das könnte Sie auch interessieren: