Hercules Offshore

Hercules Offshore meldet Abschluss des Verkaufs seiner Landbohrstationen

    Houston (ots/PRNewswire) -

    Hercules Offshore, Inc. (Nasdaq: HERO) gab heute bekannt, dass es den zuvor angekündigten Verkauf seiner neun Landbohrstationen und zugehörigen Anlagen an Petrex Sudamerica Sucursal de Venezuela S.A. und Saipem Perfuracoes e Construcoes Petroliferas Lda. Für ca. 107 Mio. USD abgeschlossen hat. Simmons & Company International fungierte bei dieser Transaktion als Finanzberater für Hercules Offshore.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO )

    Hercules Offshore, Inc., hat seinen Hauptsitz in Houston und betreibt eine Flotte bestehend aus 33 Hubbohrinseln, 27 Kahnbohrinseln, 65 Hubbohrschiffen, drei Tauchbohrinseln, einer Plattformbohrinsel und einer Flotte von Seehilfsfahrzeugen und verfügt über Betriebe in neun Ländern auf vier Kontinenten. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für Erdöl- und Erdgasproduzenten zur Erfüllung der Anforderungen während der Bohrtätigkeit, des Service am Bohrloch, der Abnahme und Wartung von Plattformen sowie bei Abwrackmassnahmen im Flachwasserbereich.

    Webseite: http://www.herculesoffshore.com

ots Originaltext: Hercules Offshore
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Stephen M. Butz, Vice President Finance und Treasurer von Hercules
Offshore, Inc., +1-713-350-8315; Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO, AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Das könnte Sie auch interessieren: