Hercules Offshore

Mitglied der Geschäftsführung von Hercules Offshore tritt zurück

    Houston (ots/PRNewswire) -

    Hercules Offshore, Inc. (Nasdaq: HERO) gab heute bekannt, dass Steven A. Manz, Senior Vice President Planung und Geschäftsentwicklung, mit Wirkung zum 31. August 2007 von seiner Position bei Hercules Offshore zurückgetreten ist.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO)

    "Steve Manz war, seit er im Jahre 2005 zu Hercules Offshore kam, ein wertvolles Mitglied der Geschäftsführung. Sein Einsatz und seine Begeisterungsfähigkeit für Hercules werden uns fehlen. Wir danken Steve für sein Engagement und seine Unterstützung dabei, Hercules dorthin zu bringen, wo das Unternehmen heute steht", sagte Randy Stilley, CEO und Präsident von Hercules Offshore, Inc.

    Hercules Offshore ist in Houston (USA) ansässig und betreibt eine Flotte von 33 Hubbohrinseln, 27 Barge-Bohrinseln, 65 Hub-Bohrschiffen, drei tauchfähige Bohranlagen, neun Landbohranlagen, einem Plattformbohrturm und eine Flotte von Seehilfsfahrzeugen und verfügt über Betriebe in zehn Ländern auf fünf Kontinenten. Das Unternehmen bietet Öl- und Gasproduzenten eine breite Palette von Dienstleistungen an, u.a. in der Bohrphase, am Bohrloch, bei Plattformüberprüfungen sowie Wartung und Ausserbetriebnahmen in flachen Gewässern.

    Webseite: http://www.herculesoffshore.com

ots Originaltext: Hercules Offshore
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Stephen M. Butz, Vizepräsident Finanzen und Schatzmeister bei
Hercules Offshore, Inc., Tel.: +1-713-979-9832. Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO. AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, E-Mail:
photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Hercules Offshore

Das könnte Sie auch interessieren: