Hercules Offshore

Hercules Offshore, Inc. gibt Zuordnung von Barmitteln und Aktien im Rahmen der Gegenleistung für die Fusion mit TODCO bekannt

    Houston (ots/PRNewswire) -

    Hercules Offshore, Inc. ("Hercules Offshore") (Nasdaq: HERO) gab heute die erwartete Fusionsgegenleistung bekannt, die im Rahmen der Fusion von Hercules Offshore und TODCO an Aktionäre von TODCO gezahlt werden wird. Die Fusion wurde am 11. Juli 2007 abgeschlossen. Weder der Aktienanteil noch der Baranteil der Fusionsgegenleistung waren überzeichnet. Dementsprechend erhalten Aktionäre von TODCO, die für den Erhalt von Barmitteln gestimmt haben, die entsprechenden Barmittel, und Aktionäre von TODCO, die die für den Erhalt von Aktien gestimmt haben, erhalten Anteile der Stammaktien von Hercules Offshore sowie Barmittel für Anteilsbruchteile.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO )

    Hercules Offshore erwartet in Übereinstimmung mit dem Fusionsvertrag die Auszahlung von insgesamt ca. 925.776.000 USD in bar an Aktionäre von TODCO und Barmittel für Anteilsbruchteile sowie die Ausgabe von ca. 56,6 Mio. Anteilen der Stammaktien von Hercules Offshore. Die Berechnung der Zuordnung der Fusionsgegenleistung basiert unter anderem auf der Anzahl von Anteilen der TODCO Stammaktien, die sich unmittelbar vor Abschluss der Fusion im Umlauf befanden, den endgültigen Ergebnissen der Abstimmung und des Liefergarantieverfahrens sowie der durchschnittlichen Abschlussnotierung der am NASDAQ gelisteten Stammaktien von Hercules für die am 6. Juli 2007 zu Ende gegangenen 10 Handelstage (der "endgültige Kurs der Hercules Aktie"), d. h. ca. 33,157 USD. Die endgültige Fusionsgegenleistung und Zuordnung von Barmitteln und Aktien wird von Hercules Offshore bestimmt und unter Verwendung der Formel berechnet, die im Fusionsvertrag enthalten ist.

    Basierend auf derzeitigen Berechnungen erhalten Aktionäre von TODCO, die für den Erhalt von Barmitteln gestimmt haben, voraussichtlich ca. 48,46 USD in bar pro Anteil der TODCO Stammaktie, und Aktionäre von TODCO, die für den Erhalt von Aktien gestimmt haben, erhalten voraussichtlich ca. 1,4616 Anteile der Hercules Offshore Stammaktie je Anteil der TODCO Stammaktie.

    TODCO Aktionäre, die kein gültiges oder fristgemässes Votum für den Erhalt von Barmitteln oder Aktien von Hercules Offshore abgegeben haben, erhalten voraussichtlich eine Fusionsgegenleistung, die eine Kombination von ca. 20,145 USD in bar je Anteil der TODCO Stammaktie und 0,854 Anteile der Stammaktie von Hercules Offshore sowie Barmittel für Anteilsbruchteile umfasst.

    Für TODCO Aktionäre, die die erforderlichen Aktienurkunden nicht abgegeben haben oder anderweitig kein gültiges bzw. gemäss der Abstimmung oder des Liefergarantie-Zeitraums fristgemässes Abstimmungs- und/oder Liefergarantieverfahren abgeschlossen haben, werden die Anteile der Stammaktien von TODCO in Übereinstimmung mit dem Votum dieser Aktionäre für Barmittel oder Aktien als Anteile behandelt, für die kein gültiges Votum abgegeben wurde.

    Hercules Offshore hat die Übernahme von TODCO am Mittwoch, den 11. Juli 2007 abgeschlossen. Das Unternehmen hat in Verbindung mit der Fusion einen Kreditrahmen in Höhe von 1.050 Mio. USD eingerichtet, der aus einem langfristigen Darlehen in Höhe von 900 Mio. USD und einem revolvierenden Kredit in Höhe von 150 Mio. USD besteht.

    Anleger werden dringend aufgefordert, die/das am 1. Juni 2007 bei der Securities and Exchange Commission der USA eingereichte gemeinsame Stimmrechtsvollmacht/Prospekt zu lesen, die/das wichtige Informationen über die Fusion und die unter den Bedingungen des Fusionsvertrages zu zahlende Fusionsgegenleistung in Barmitteln und Aktien enthält.

    Zukunftsweisende Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act der USA von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act der USA von 1934, einschliesslich Aussagen hinsichtlich der Bestimmung und Zuordnung der Fusionsgegenleistung. Solche Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen, einschliesslich der Faktoren, die in den neuesten regelmässigen Berichten und anderen Dokumenten von Hercules Offshore enthalten sind, die bei der Securities and Exchange Commission der USA eingereicht wurden und kostenlos auf der SEC-Website unter http://www.sec.gov oder auf der Website des Unternehmens unter http://www.herculesoffshore.com abgerufen werden können. Hercules Offshore warnt davor, dass zukunftsweisende Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in diesen Aussagen vorhergesagten oder stillschweigend angedeuteten abweichen können.

    Risiken hinsichtlich der Zusammenführung von Hercules Offshore und TODCO sowie anderer kürzlicher oder zukünftiger Akquisitionen umfassen Schwierigkeiten bei der Integration der Geschäftsaktivitäten und der Belegschaft des übernommenen Unternehmens, dass die Unternehmensleitung anderen geschäftlichen Belangen nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenken kann und die Übernahme von nicht offen gelegten oder anderen Verpflichtungen des übernommenen Unternehmens. Die zu erwartenden Vorteile der Fusion können eventuell kurzfristig oder überhaupt nicht erreicht werden. Infolge der Fusion wird Hercules Offshore einen bedeutenden Betrag an zusätzlichen Schulden aufnehmen.

    Hercules Offshore ist in Houston ansässig und betreibt eine Flotte von 33 Hubbohrinseln, 27 Barge-Bohrinseln, 65 Liftboats, drei Unterwasser-Bohrinseln, neun Landbohrtürmen und einem Plattform-Bohrturm  sowie eine Flotte von Seefahrzeugen zur Unterstützung dieser Betriebsanlagen.  Das Unternehmen ist in zehn Ländern auf fünf Kontinenten tätig und bietet  eine breite Palette von Dienstleistungen für Erdöl- und Erdgasproduzenten zur  Erfüllung der Anforderungen während der Bohrtätigkeit, des Service am Bohrloch, der Abnahme und Wartung von Plattformen sowie bei Abwrackmassnahmen  im Flachwasserbereich.

    Webseite: http://www.herculesoffshore.com

ots Originaltext: Hercules Offshore
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Stephen M. Butz, Vice President Finance und Treasurer von Hercules
Offshore, Inc., +1-713-979-9832; Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO , AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org , PRN Photo Desk: photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Hercules Offshore

Das könnte Sie auch interessieren: