Hercules Offshore

Direktor von Hercules Offshore tritt zurück

    Houston (ots/PRNewswire) -

    Hercules Offshore, Inc. (Nasdaq: HERO) meldet heute, dass V. Frank Pottow vom Board of Directors von Hercules zurücktritt. Pottow, ein Managing Director bei Greenhill & Co. und Mitglied des Investitionskomitees von Greenhill Capital Partners, ist seit der anfänglichen Investition Greenhills in Hercules im Oktober 2004 Direktor des Unternehmens. Greenhill besitzt derzeit weniger als fünf Prozent der sich im Umlauf befindlichen Aktien des Unternehmens.

    "Seitdem er 2004 zu uns gestossen ist, ist Frank Pottow ein wertvolles Mitglied des Boards gewesen. Wir werden seine Beiträge und seinen Enthusiasmus für Hercules vermissen. Wir danken Greenhill und Frank für ihre Vision, ihre Beträge und ihre Unterstützung dabei, Hercules dorthin zu bringen, wo das Unternehmen heute steht", sagte John Reynolds, Vorsitzender des Board of Directors von Hercules.

    Hercules Offshore hat seinen Hauptsitz in Houston und verfügt über eine Flotte von neun Hubbohrinseln und 64 Liftboats. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für Erdöl- und Erdgasproduzenten zur Erfüllung der Anforderungen während der Bohrtätigkeit, des Service am Bohrloch, der Abnahme und Wartung von Plattformen sowie bei Abwrackmassnahmen im Flachwasserbereich.

    Website: http://www.herculesoffshore.com

ots Originaltext: Hercules Offshore
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Stephen M. Butz, Vice President und Treasurer von Hercules Offshore,
Inc., +1-713-979-9832/
Foto: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO/ AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org/ PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Hercules Offshore

Das könnte Sie auch interessieren: