Hercules Offshore

Hercules Offshore schliesst die bereits zuvor bekannt gegebene Übernahme der westafrikanischen Hubbohrschiffe von Halliburton ab

    Houston, November 8 (ots/PRNewswire) -

    Hercules Offshore Inc. (Nasdaq: HERO) gab heute bekannt, dass eine der hundertprozentigen Tochtergesellschaften des Unternehmens, die zuvor bereits bekannt gegebene Übernahme von acht, Halliburton West Africa Limited gehörenden Hubbohrschiffen abgeschlossen hat und - nach Absprache mit dem Eigentümer der Schiffe - die Betriebsrechte für fünf weitere Hubbohrschiffe übernommen hat. Die Hubbohrschiffe werden derzeit in den Küstengewässern vor Nigeria und Kamerun eingesetzt und sind zwischen 105 und 215 Fuss lang. Der anfängliche Kaufpreis betrug ca. 50 Mio. USD. Die Parteien haben auch ein Earn-Out-Abkommen abgeschlossen, demzufolge Hercules über einen Zeitraum von drei Jahren, in Abhängigkeit davon, ob der Hubbohrschiffeinsatz von Hercules in Westafrika bestimmte Wirtschaftlichkeits- und Investitionsaufwandsziele erreicht, weitere Zahlungen an Halliburton vornehmen wird.

    Randy Stilley, Chief Executive Officer und Präsident von Hercules Offshore, sagte dazu: "Die Übernahme der Hubbohrschiffflotte von Halliburton ist ein Schritt unserer Anstrengungen, eine Reihe wichtiger strategischer Ziele zu erreichen, u.a. die geographische Diversität von Halliburton zu erweitern und Grössenvorteile auf verschiedenen Kernmärkten zu erreichen. Wir werden uns jetzt ganz auf die Integration der Flotte in unser bestehendes Geschäft konzentrieren, wie wir das bereits erfolgreich mit vorangegangenen Akquisitionen getan haben".

    Hercules Offshore ist in Houston (USA) ansässig und betreibt eine Flotte von neun Hubbohrinseln und 64 Hub-Bohrschiffen. Das Unternehmen bietet Öl- und Gas-Produzenten in der Bohrphase eine breite Palette von Dienstleistungen , u.a. Bohrdienstleistungen, Plattformüberprüfungen sowie Wartung und Ausserbetriebnahmen in flachen Gewässern, an.

    Website: http://www.herculesoffshore.com

ots Originaltext: Hercules Offshore
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Stephen M. Butz, Vice President und Schatzmeister bei Hercules
Offshore, Tel.: +1-713-979-9832; Fotos: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050601/DAW092LOGO / AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Hercules Offshore

Das könnte Sie auch interessieren: