Cyprotex plc

Toxizitätspanele von CellCiphr(TM) durch Cyprotex neu bestätigt

Macclesfield, England (ots/PRNewswire) - Cyprotex , ein Anbieter von vorklinischen ADME-Tox-Leistungen, gibt die erfolgreiche erneute Bestätigung der Zytotoxizitätspanele von CellCiphr(TM) und die erneute offizielle Markteinführung der Firma als Cyprotex-Service bekannt. Diese Panele zeigen toxikologische Marker bei einer Reihe von Zellmodellen an (HepG2, primäre Hepatozyten und Kardiomyozyten). Die Vergleichsprüfung erfolgte nach dem Aufkauf der CellCiphr(TM)-Technologie von Cellumen, Inc. im August 2010 und dem Transfer dieser Technologie aus dem Labor von Cellumen in die Labore von Cyprotex. Cyprotex führte die Vergleichsprüfung durch die Auswertung von marktgängigen Medikamenten mit bekannten Toxizitäten und unter Teilnahme eines pharmazeutischen Grosskunden durch, der sowohl Kunde von Cyprotex als auch von Cellumen ist. Nach Bestätigung der erfolgreichen Vergleichsprüfung ist dieser Kunde wieder zur Verwendung von CellCiphr(TM) zurückgekehrt, um potentielle Toxizitäten in seiner Pipeline von Medikamentenkandidaten zu identifizieren. Zudem haben auch drei weitere Kunden die Verwendung von CellCiphr(TM) wieder aufgenommen. Dabei handelt es sich um zwei grosse pharmazeutische Unternehmen und die Umweltbehörde der USA (US Environmental Protection Agency, EPA), die CellCiphr(TM) für die Teilnahme der Phase II des ToxCast(TM)-Programms ausgewählt hat. Zusätzlich dazu hat ein neuer Kunde seine erste CellCiphr(TM)-Studie abgeschlossen. Die CellCiphr(TM)-Technologie, die Cyprotex von Cellumen erworben hat, verwendet die Technologie des High Content Screening (HCS) für zelluläre Modelle von Krankheiten und Toxizitäten. Die Technologie nutzt eine markenrechtlich geschützte, fortschrittliche Informatik- und Dateninterpretations-Plattform zur Bewertung der Zytotoxizität, um die Voraussagen bezüglich der In-vivo-Toxizität zu verbessern. Die CellCiphr(TM)-Technologie stellt eine Herangehensweise dar, die ausgiebig untersucht und bestätigt und gemeinschaftlich unter der Beteiligung von acht auswärtigen pharmazeutischen und behördlichen Partnern entwickelt wurde. Die Toxizitätsprofilierungspanele von CellCiphr(TM) können zuverlässig toxische Bestandteile identifizieren, bevor weitere vorklinische Tests durchgeführt werden. Fehlschläge bei der Entwicklung von Medikamenten aufgrund von Toxizität stellen für die pharmazeutische Industrie eine grosse finanzielle Belastung dar. Solche Fehlschläge ereignen sich in zunehmendem Masse bei der kostenaufwendigen letzten Stufe der Entwicklung und, was noch schlimmer ist, nach der Einführung auf dem Markt. Die Identifizierung von potentiellen toxischen Eigenschaften zu einem frühen Zeitpunkt verringert bedeutend sowohl die Kosten der Medikamentenentwicklung als auch die Notwendigkeit von Tierversuchen. In seinem Kommentar zur CellCiphr(TM)-Technologie sagte Dr. Katya Tsaioun, Chief Scientific Officer von Cyprotex: "Die CellCiphr(TM )-Technologie von Cyprotex wurde von grossen pharmazeutischen Unternehmen bestätigt und für die Nutzung beim ToxCast(TM)-Programm der EPA ausgewählt, und zwar als eine der Kerntechnologien in dem staatlichen Toxikologie-Programm. Unsere wiederholte Prüfung und Bestätigung dieser Technologie stellt einen grossen Meilenstein für den Einstieg von Cyprotex in den In-vitro-Toxikologiemarkt dar, der im August mit dem Erwerb von Apredica in den USA begonnen hat und mit der Eröffnung unseres neuen Labors im Vereinigten Königreich fortgesetzt wurde." Dr. Tony Baxter, Chief Executive Officer von Cyprotex, fügte hinzu: "Ungefähr 25% aller Ausgaben bei der Entwicklung von Medikamenten gehen in die Durchführung von klinischen Studien zu Medikamenten, die diese Studien aufgrund von Toxizität nicht bestehen. Diese Kosten sind heutzutage die grösste Quelle von Unwirtschaftlichkeit bei der Entwicklung von Medikamenten. Rückblickend betrachtet versagten im Jahr 1995 noch 40% von Medikamenten bei klinischen Studien wegen ADME. Doch dank der Einführung vorklinischer In-vitro-ADME-Prüfungen ist diese Zahl nun auf weniger als 10% gesunken. Cyprotex ist der Vorreiter bei der Anwendung von In-vitro-Technologien zur Lösung des Problems der Medikamentensicherheit. Genau so wie die In-silico- und In-vitro-ADME-Dienstleistungen von Cyprotex eine Vorreiterrolle bei der Reduzierung der Ineffizienzen wegen ADME gespielt haben, nimmt das Unternehmen nun eine Vorreiterrolle bei der Anwendung derselben Technologien auf das wachsende Problem der Toxizität ein." Hinweise an Redakteure: Cyprotex PLC Cyprotex ist die weltweit grösste Gesellschaft für Auftragsforschung (CRO), die auf ADME Tox spezialisiert ist; dies ist die Analyse der Merkmale von Absorption, Distribution, Metabolismus, Exkretion und Toxizität bei potentiellen Medikamenten, Kosmetika und landwirtschaftlichen Chemikalien. Es ist das einzige Unternehmen der Welt, dass im eigenen Haus Einrichtungen sowohl für In-vitro (Reagenzglas) als auch In-silico (rechnergestützte Modellerstellung) ADME Toxizitäts-Prüfungen unterhält. Cyprotex wurde 1999 gegründet und ging 2002 an die AIM-Börse. Das Unternehmen besitzt Labore in Macclesfield, Cheshire, im Vereinigten Königreich (in der Nähe von Manchester) und in Watertown, Massachusetts, USA (in der Nähe von Boston), womit es eines der weltweit nur drei Unternehmen für Auftragsforschung im Bereich von ADME Toxizität mit internationaler Tätigkeit ist. http://www.cyprotex.com Anfragen: Cyprotex PLC Tel: +44(0)1625-505-100 Dr. Anthony Baxter, Chief Executive Officer John Dootson, Chief Financial Officer Mark Warburton, Chief Operating Officer und Rechtsberater ir@cyprotex.com http://www.cyprotex.com Singer Capital Markets Limited Tel: +44(0)20-3205-7500 (Makler von Cyprotex) Shaun Dobson shaun.dobson@singercm.com Claes Spang claes.spang@singercm.com http://www.singercm.com Financial Dynamics Tel: +44(0)20-7831-3113 Ben Brewerton Ben Atwell Mo Noonan cyprotex@fd.com http://www.fd.com ots Originaltext: Cyprotex plc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Anfragen: Cyprotex PLC, Tel: +44(0)1625-505-100, Dr. AnthonyBaxter,Chief Executive Officer, John Dootson, Chief Financial Officer, MarkWarburton, Chief Operating Officer und Legal Counsel ir@cyprotex.com .SingerCapital Markets Limited, (Makler von Cyprotex) - Tel: +44(0)20-3205-7500,Shaun Dobson, shaun.dobson@singercm.com ; Claes Spang,claes.spang@singercm.com . Financial Dynamics - Tel: +44(0)20-7831-3113,BenBrewerton, Ben Atwell, Mo Noonan, cyprotex@fd.com .

Das könnte Sie auch interessieren: