Chiquita Pressestelle

Offizielle Ernennung zum Naturschutzgebiet in Costa Rica - das Nogal-Regenwaldreservat bietet wertvollen Ökotourismus

Öffentlich-private Partnerschaftsprojekte und Schutz des Regenwaldes Spreitenbach (ots) - - Als Lieferant von hochwertigen Bananen ist eine Chiquita-Farm in Costa Rica zum Ökotourismusziel geworden. Das auf einer Chiquita-Farm liegende Regenwaldreservat Nogal wurde im Januar 2006 von der costaricanischen Regierung offiziell zu einem privaten Naturschutzgebiet erklärt. Die Besucher der 100 ha umfassenden Nogal Reservats in der Region Sarapiqu" erleben den mittelamerikanischen Regenwald aus nächster Nähe. Das Naturschutzgebiet ist Teil des Chiquita-Projektes "Nature & Community", einem Umweltschutzprogramm, das durch die Zusammenarbeit von Chiquita, der führenden Schweizer Einzelhändlerin Migros, der internationalen Umweltorganisation Rainforest Alliance und der deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) aus der Taufe gehoben wurde. "Die amtliche Anerkennung von Nogal durch die Regierung Costa Ricas bestätigt das Engagement von Chiquita und der Migros zum Schutz dieses wundervollen Teils unseres Planeten", so Chris Wille, Chief Sustainable Agriculture der Rainforest Alliance. "Diese Art von Zusammenarbeit ist ein Modell für weitere Initiativen, deren Ziel der Schutz und die Bewahrung der Natur für kommende Generationen ist." Durch die Erklärung zum Naturschutzgebiet verpflichtet sich Chiquita weiterhin zum Schutz einheimischer Pflanzen und Tiere im Nogal-Regenwaldreservat sowie zur Unterlassung sämtlicher Tätigkeiten, die das empfindliche Ökosystem beeinträchtigen könnten. Diese Verpflichtung hat eine Gültigkeit von zehn Jahren und die Einhaltung der entsprechenden Naturschutznormen wird vom Umweltministerium überwacht. Im Nogal-Regenwaldreservat führt ein 800 m langer Weg die Besucher durch den Regenwald mit seiner reichen Fauna und Flora. Bisher haben Wissenschaftler innerhalb des Reservats 225 Pflanzenarten und 187 Tierarten identifiziert, darunter Zweifingerfaultiere, fünf verschiedene Papageienarten, Zugvögel, Tukane, Arakaris und drei verschiedene Affenarten: Brüllaffen, weissgesichtige Kapuzineraffen und Spinnaffen. Das Reservat verfügt über ein Besucherzentrum, einen Schulungsraum, einen botanischen Garten und einen Lehrpfad zur Erklärung des Bananenanbaus. Weiter bietet ein kleines Gästehaus Übernachtungsmöglichkeiten für Studenten und Wissenschaftler. "Einer der Schlüssel zum Erfolg dieses Projektes ist unser Umweltschulungsprogramm, das die Chiquita-Mitarbeitenden und die lokale Bevölkerung zur Projektteilnahme anregt", so Jennifer Dinsmore, Projektmanagerin "Nature & Community". "Bereits über 1000 Personen, darunter viele Schulkinder, haben an diesen Schulungsprogrammen teilgenommen. Ebenfalls unterstützen wir sie bei der Entwicklung neuer Einkommensmöglichkeiten die mit dem Naturschutz verbunden sind wie beispielsweise Ökotourismus oder die Herstellung lokaler handwerklicher Erzeugnisse." Die lokale Bevölkerung beteiligt sich aktiv am Anbau und an der Pflege des Nogal-Reservats, hilft bei der Anlage und dem Unterhalt des Besucherzentrums, pflanzt und pflegt einheimische Pflanzenarten und produziert und vertreibt handwerkliche Produkte über eine neue Nachbarschaftsinitiative "Manos Creativas" ("Kreative Hände"). Chiquita ist seit 1992 Partner der Rainforest Alliance. Alle Chiquita-eigenen Bananen-Farmen wurden durch die Rainforest Alliance zertifiziert. Zusätzliche Auskünfte über das Nogal-Regenwaldreservat und das Chiquita-Projekt "Nature & Community" finden Sie unter www.chiquita.com/naturecommunity/home.asp. Informationen über die Migros unter: http://www.migros.ch Informationen über die GTZ unter: http://www.gtz.de ots Originaltext: Chiquita Pressestelle Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Chiquita Pressestelle Eve Baumann-Sobotich Tel.: +41/41/768'99'41 E-Mail: e.baumann@knobel.ch Chiquita Brands International Chiquita Brands International ist weltweit führender Produzent, Lieferant und Händler von Qualitätsbananen und anderen Frischprodukten, die nur unter dem Chiquita(r)-Namen verkauft werden. Chiquita verkauft auch Früchte und Fruchterzeugnisse. Chiquita hat sich zum Ziel gesetzt, Bananen ausschliesslich mit sozial- und umweltfreundlichen Methoden zu produzieren. Mehr Informationen unter www.chiquita.com. ?? ?? ?? ?? 2 Medienmitteilung

Das könnte Sie auch interessieren: