LiberBerlin

Wertvolle Bücher, Grafiken, Handschriften: Die 8. LiberBerlin im Deutschen Historischen Museum

Berlin (ots) - Das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin mit seinem großartigen Schlüterhof bildet die Kulisse für die 8. Internationale Antiquariatsmesse LiberBerlin, die am Freitag dem 9. November um 15 Uhr eröffnet wird. Renommierte Händler aus dem In- und Ausland bieten auf dieser Verkaufsausstellung wertvolle und interessante Bücher des 15.-20. Jahrhunderts an, ferner historische Landkarten und Städteansichten, dekorative Grafik von Dürer bis Antes, Fotografien und Handpressendrucke, Autographen und Manuskripte aus allen Sammelbereichen und vieles andere. Der Besuch des Zeughauses bietet in diesen Tagen also nicht nur die Dauerausstellung des DHM zur deutschen Geschichte, sondern zusätzlich ein antiquarisches Museum auf Zeit. Cassel & Lampe (Berlin) bietet eine bislang völlig unbekannte Handzeichnung von der Lustgartenfassade des Berliner Schlosses an, entstanden um 1750 (27.000 EUR). Bei Fricke (Düsseldorf) findet sich die Kartensammlung "The Red Boxers" des britischen Künstlerpaares Gilbert & George von 1975 (3.000 EUR), ferner Werke von Sigmar Polke und Cy Twombly. Eine vollständige Sammlung der Publikationen von Thomas Bernhard stellt Heckenhauer (Tübingen) vor, sie stammt aus dem Besitz des Bernhard-Biographen Jens Dittmar (24.000 EUR). Das Studio Bibliografico Lex Antiqua (Castiglione dei Pepoli) offeriert eine seltene Oktav-Ausgabe der Bibel in lateinischer Sprache, erschienen 1496 in Brescia (5.800 EUR). Rödner (Haarlem) bietet eine Reihe interessanter Tarnschriften aus der Zeit des Nationalsozialismus an (250-900 EUR). Die seltene erste Ausgabe von Friedrich Hölderlins Gedichten wartet am Stand von Tusculum Rare Books (London) auf einen Käufer (9.800 EUR). Ort: Deutsches Historisches Museum - Zeughaus, Unter den Linden 2, 10117 Berlin Öffnungszeiten der Antiquariatsmesse: Freitag 9. November: 15-20 Uhr Sonnabend 10. November: 10-18 Uhr Sonntag 11. November: 10-18 Uhr Ein reich illustrierter Katalog ist bereits erschienen. Bestellungen telefonisch unter 030-8822542 oder per E-mail: info@liberberlin.de . Weitere Informationen im Internet: www.liberberlin.de ots Originaltext: LiberBerlin Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Arbeitsgemeinschaft LiberBerlin Wolfgang Mecklenburg Tel. 0172-5670034 mecklenburg@stargardt.de

Das könnte Sie auch interessieren: