AIDA Cruises

AIDA Flotte fährt neues Rekordjahr ein

    Rostock (ots) - Im Geschäftsjahr 2005 hat AIDA Cruises erneut eine überdurchschnittliche Steigerung in seinen Ergebnissen erreicht. Mit 375 Millionen Euro Umsatz und 233.000 Passagieren fährt AIDA Cruises ein neues Rekordjahr seit Bestehen der AIDA Flotte ein.

    So verbrachten rund 10 % mehr Gäste ihren Urlaub an Bord eines AIDA Clubschiffes als noch 2004. Auch der Umsatz stieg von 370 auf 375 Millionen Euro an. Aufgrund eines erheblich reduzierten Flugvolumens ist die Steigerung der Gesamtumsätze niedriger als die der Passagierzahlen.

    AIDA Cruises hat im vergangenen Geschäftsjahr große Investitionsprojekte auf den Weg gebracht. In der Meyerwerft in Papenburg werden drei neue AIDA Schiffe für 945 Millionen Euro gebaut. Bereits im Oktober dieses Jahres erfolgte der erste Stahlschnitt, im März 2006 wird der Neubau Nummer Eins auf Kiel gelegt. Die Auslieferung der neuen AIDA Schiffe wird im Frühjahr 2007, 2008 bzw. 2009 erfolgen. Damit ist der Ausbau der Kapazität der AIDA Flotte um 80 % bis zum Jahr 2009 festgeschrieben.

    Mit den vier AIDA Clubschiffen und einer Kapazität von insgesamt 5.400 Betten ist AIDA Cruises unangefochtener Marktführer für Seereisen in Deutschland. Das zur Carnival-Gruppe gehörende, wachstumsstarke Unternehmen mit Sitz in Rostock beschäftigt derzeit 2.400 Mitarbeiter aus 25 Nationen. Die Zahl der Beschäftigten wird sich bis 2009 auf ca. 4000 erhöhen.

ots Originaltext: AIDA Cruises
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Hansjörg Kunze, Director Corporate Communications
AIDA Cruises, Am Strande 3d, 18055 Rostock
Tel. +49(0)381/444-8020, Fax -8025, presse@aida.de

Hinweis: Bildmaterial ist über die Pressestelle von AIDA Cruises
erhältlich.



Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: