MicroPlanet Technology Corp.

MicroPlanet gibt Implementierung seiner LVR(TM)-Produkte bei ScottishPower bekannt

    Seattle, Washington (ots/PRNewswire) -

    - Britisches Stromversorgungsunternehmen von 3,3 Millionen Haushalten wird MicroPlanets Low Voltage Regulator (LVR(TM)) einsetzen, um dank der Spannungsregelung im Hause selbst, die Versorgungsqualität des Netzes zu gewährleisten

    MicroPlanet Technology Corp. (TSXV: MP) (im Weiteren "MicroPlanet" bzw. das "Unternehmen" genannt), ein Unternehmen, das über dezentrale Energietechnologien die Zuverlässigkeit und den Wirkungsgrad der Stromversorgungsnetze verbessern hilft, gab heute bekannt, gemeinsam mit dem zu ScottishPower plc gehörenden Unternehmen SP Power Systems Ltd, MicroPlanets beim Verbraucher einzusetzenden elektronischen Spannungsregler in Grossbritannien bei den Verteilungsnetz-Betreibern einzuführen. Im Rahmen eines ausgedehnten britischen Pilotprojekts, das mit dem Einsatz bei ScottishPower seinen Anfang nimmt, ist die Installation von 100 Einheiten des MicroPlanet Low Voltage Regulators(TM) (LVR(TM)) vorgesehen. Der Gesamtwert dieser Installationen beläuft sich auf ca. 275.000 USD.

    Das Abkommen sieht vor, dass SP Power Systems Ltd MicroPlanet beauftragt:

    - MicroPlanets LVR(TM)-Geräte für den Einsatz im ScottishPower- Netz in Grossbritannien zu entwickeln.

    - die Geräte einzusetzen und nachzuweisen, dass elektronische Spannungsregelungstechnologie den Wirkungsgrad einer vorhandenen Verteilungsinfrastruktur verbessern können.

    - bei der Zulassung bei den entsprechenden Behörden und der EU-Sicherheitskommission beratend zu helfen.

    Nach einer Reihe von Feldversuchen mit den elektronischen Spannungsreglern von MicroPlanet Ende 2003, hat SP Power Systems gemeinsam an der Beendigung der Spezifikationen mitgearbeitet, um den spezifischen Anforderungen des britischen Netzes zu entsprechen, und auch um einen taktischen Plan für die Implementierung der MicroPlanet-Technologie im Rahmen einer breiteren Initiative zu entwickeln.

    "Es gibt eine Reihe potenzieller Anwendungen für die Regler im ScottishPower-Netz", sagte Steve Wood, Leiter Business Systems und Technologie bei SP Power Systems Ltd. "Kurzfristig können wir mit ihnen das Unterspannungsproblem in den betroffenen Gebieten lösen, doch das ist wohl nur der Anfang. Die Zielvorgaben zur Kohlereduzierung der britischen Regierung werden voraussichtlich eine Mischung von besserem Wirkungsgrad der Infrastruktur und den Anschluss variabler, erneuerbarer Energiequellen vorsehen". "MicroPlanets Produkte zur dezentralen Spannungsregelung bieten ein intelligentes, flexibles Hilfsmittel, um auf beiden Seiten dieser Gleichung zu Wertschöpfung zu gelangen. Mit der Technologie des Unternehmens wird ScottishPower eventuell in der Lage sein, seine Ziel zu erreichen und gleichzeitig das Kundendienstniveau zu erhöhen". ScottishPower beliefert ca. 3,3 Millionen Haushalte und Unternehmen in ganz Grossbritannien mit Strom und Gas.

    "Unsere Vereinbarung mit ScottishPower ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass dezentrale Ressourcen eine entscheidende Rolle bei der Neuausrichtung der globalen Elektrizitätsversorgungsinfrastruktur spielen werden", sagte Brian Reidy, CEO von MicroPlanet. "Umweltfragen, der weiterhin steigende Strombedarf, steigende Infrastrukturkosten sowie Standortfragen bezüglich neuer Übertragungsinfrastrukturen haben unvermeidlich dazu geführt, dass Versorgungsunternehmen weltweit nach neuen Technologien suchen, die ihre aktuelle Stromversorgung auf umweltfreundliche Art und Weise zu maximieren helfen".

    Die Technologie von MicroPlanet geht ein grosses Problem an: Die allermeisten Stromversorgungskunden bekommen im Verhältnis zu ihrem Bedarf eine zu hohe oder eine zu niedrige Versorgungsspannung geliefert. So erhalten z.B. ca. 8 Millionen US-Haushalte permanent eine Spannung, die unter den vom American National Standards Institute (ANSI Standard C84.1) als Minimum festgelegten 114 Volt liegen. Umgekehrt erhalten 90 Prozent der US-Haushalte eine höhere Spannung als sie benötigen. Dies macht sich in Servicequalitätseinbussen für die Stromversorgungskunden bemerkbar, führt zu Stromverschwendung, höheren Kapital- und Betriebskosten für die Versorgungsunternehmen, höheren Stromrechnungen, kürzere Lebensdauer der elektrischen Geräte und einem höherem Ausstoss von Treibhausgasen.

    Die firmeneigene Technologie von MicroPlanet hilft durch die Regelung der gelieferten Spannung in beiden Situationen. Die Regelung verhindert Verschwendung, da sie nur die für den Kunden notwendige Spannung liefert und die ungenutzte Energie zurück ins Netz speist. Die Stromversorgungsbranche hat in den letzten 30 Jahren Studien unternommen, die bestätigen, dass bei geregelter Zuleitungsspannung der Durchschnittsstromverbrauch im Mittel um 10 % verringert werden kann.

    "Unsere Produkte bieten eine genaue Spannungsregelung indem sie ein typisches Problem der Stromversorgungsunternehmen am Ort des Verbrauches lösen, nämlich direkt im Haushalt bzw. im Betrieb. Diese Lösung ist einfach, zuverlässig und preiswert", sagte Reidy. "Dank dieser technischen Flexibilität können unsere Produkte in Zukunft eine entscheidende Rolle bei der Optimierung der Zuverlässigkeit und Effizienz von Stromversorgungsnetzen weltweit spielen".

    Zu den firmeneigenen Produktentwicklungen von MicroPlanet zählen:

    - Der Low Voltage Regulator(TM) ("LVR(TM)"), der eine kostengünstige und schnelle Lösung für chronische Unterspannung und viele Spannungsschwankungsprobleme bietet indem er hauptsächlich die Spannung am Ort des Verbrauchs (z.B. in der Wohnung bzw. im Betrieb) anhebt.

    - Der High Voltage Regulator(TM) ("HVR(TM)") ist ein energiewirksames Hilfsmittel, das schnell zur Spitzenlastreduzierung und zur Einsparung eingesetzt werden kann und eine Schnittstelle für dezentrale Stromerzeugung z.B. durch Brennstoffzellen, Windräder, Sonnenkollektoren oder Mikroturbinen bietet. Der HVR(TM) reduziert den Energieverbrauch indem er den Wirkungsgrad der vorhandenen Anbindung an die Verteilerinfrastruktur des Versorgungsunternehmen verbessert. Darüber hinaus kann er zur Reduzierung der Betriebs- und Kapitalkosten bei den Versorgungsunternehmen beitragen, da er das Unternehmen weniger dem Strom-Spotmarkt aussetzt und eine bedeutend kostengünstigere Alternative zur herkömmlichen Stromerzeugungs-, Übertragungs- und Verteilungsinfrastruktur darstellt.

    - Der Enterprise Voltage Regulator(TM) (EVR(TM)) und der Enterprise Voltage Regulator 3P(TM) (EVR 3P(TM)) werden Grossunternehmen angeboten, um den Stromverbrauch, die monatlichen Stromrechnungen zu reduzieren und die Lebensdauer elektrischer Anlagen zu verlängern.

    MicroPlanets Produkte sind die ersten ihrer Art, die von der Canadian Standards Association (CSA) in Bezug auf die Normen des Underwriters Laboratory (UL) für den US-Markt und bzgl. der CSA-Normen für den kanadischen Markt getestet und zertifiziert wurden. Die CSA testete und zertifizierte den HVR(TM) und LVR(TM) in Bezug auf die UL-Normen für den US-Markt und bzgl. der CSA-Normen für den kanadischen Markt. Die zughörigen Utility Pendant(TM) und MicroPlanet Meter Box(TM) Schnittstellen wurden ebenfalls von der CSA in Bezug auf die UL-Normen für den US-Markt getestet und zertifiziert. Die HVR, LVR, Utility Pendant und MicroPlanet Meter Box entsprechen dem National Electrical Code (NEC) und dem Canadian Electrical Code (CEC).

    Informationen zu MicroPlanet Technology Corp.

    MicroPlanet ist in Seattle, im US-Bundesstaat Washington, ansässig und ist ein Unternehmen für dezentrale Energie-Technologien, das Versorgungsunternehmen und Kunden kostengünstige Energielösungen bietet und die Versorgungszuverlässigkeit und die Einsparung elektrischer Energie vorantreibt. Das Unternehmen produziert und vermarktet eine Reihe firmeneigener Produktentwicklungen zur elektronischen Spannungsregelung. MicroPlanets Low Voltage Regulator(TM) (LVR(TM)), High Voltage Regulator(TM) (HVR(TM)), Enterprise Voltage Regulator(TM) (EVR(TM)) und Enterprise Voltage Regulator 3P(TM) (EVR 3P(TM)), regeln die Spannung, die einem Unternehmen oder einem Haushalt geliefert wird, und reduzieren so die benötigte Energiemenge. MicroPlanets Produkte zur Spannungsstabilisierung geben Energieversorgungsunternehmen ein neuartiges Mittel an die Hand, Spitzenlasten zu reduzieren, Strom zu sparen und Unterspannungen zu verringern. Darüber hinaus bieten sie eine Schnittstelle zur dezentralen Stromerzeugung.

    MicroPlanet ist eine Aktiengesellschaft die an der Börse TSX Venture Exchange (TSXV) unter dem Symbol "MP" notiert wird. Das Unternehmen hat ca. 21,0 Mio. Stammaktien ausgegeben. Besuchen Sie MicroPlanet unter: www.microplanetltd.com und www.investorfile.com.

    MicroPlanet ist ein Markenzeichen von MicroPlanet. Alle anderen Markenzeichen bzw. eingetragenen Markenzeichen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

    Informationen zu SP Power Systems Ltd

    SP Power Systems Ltd verwaltet, betreibt, wartet und setzt Stromanlagen und -Netze instand, die 3,3 Millionen Haushalte und Unternehmen an das elektrische Netz anbinden. Das Unternehmen ist im Auftrag des Eigentümers des Stromleitungsnetzes, der Fa. SP Transmission and Distribution tätig. Beide Unternehmen gehören zur ScottishPower-Gruppe.

    SP Power Systems Ltd verwaltet Anlagen im Werte von 2,5 Mrd. GBP, darunter 80.000 Umspannstationen. Das Unternehmen verwaltet und unterhält ein Stromleitungsnetz von über 115.000 km und liefert täglich bis zu 7400 MW elektrischer Energie. Das Netz umfasst strategische Verbindungen bzw. Ausgleichsleitungen zu den Versorgungsnetzen in England, Wales und Nordirland, sodass Strom quer durch Grossbritannien gehandelt werden kann.

    Als Verwalter dieses Netzes hat es sich SP Power Systems Ltd zur Aufgabe gemacht, die Integrität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit des Netzes zu verbessern und eine wirkungsvolle, kostengünstige Stromlieferung sicherzustellen.

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsweisende Aussagen enthalten. Die tatsächlichen künftigen Ergebnisse können wesentlich von den dargestellten abweichen. Die Risiken, Unsicherheiten und andere bekannten bzw. unbekannten Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen können, können erheblich sein und werden u.a. in den bei den Zulassungsbehörden eingereichten Dokumenten, z.B. den jüngsten eingereichten Jahres- und Quartalsberichten sowie dem jährlichen Informationsformular, beschrieben. Demgemäss kann nicht gewährleistet werden, dass irgendeines der in den zukunftsweisenden Aussagen vorweggenommenen Ereignisse sich als wahr herausstellen bzw. ereignen wird, bzw., sollte dies der Fall sein, dass das Unternehmen hieraus wird Nutzen ziehen können.

    Die TSX Venture Stock Exchange hat die hierin enthaltene Informationen weder gebilligt noch missbilligt.

ots Originaltext: MicroPlanet Technology Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner bei MicroPlanet: Ansprechpartner für Investoren:
Brian Reidy, Präsident & Chief Executive Officer, Tel.:
+1-206-625-0851, E-Mail: dbreidy@microplanetltd.com. Gerry Wimmer,
investorfile.com, Tel.: +1-416-360-8895, gebührenfrei:
+1-888-894-8222, E-Mail: gwimmer@investorfile.com



Das könnte Sie auch interessieren: