UBP - Union Bancaire Privée

UBP verstärkt ihren Emerging Market-Bereich

Jean-Dominique Bütikofer (35) wird ab 1. Januar 2006 Leiter für das bei der UBP Zürich angesiedelte Emerging Markets Debt Management. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/UBP".

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
              http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100008883 -
                      
    Zürich (ots) - Die Union Bancaire Privée (UBP), eine der führenden
Schweizer Privatbanken, baut ihren Geschäftsbereich Fixed Income
weiter aus und verpflichtet zwei Spezialisten für Emerging Markets.

    Ab 1. Januar 2006 werden Jean-Dominique Bütikofer als Leiter und Mark Rall die Verantwortung für das bei der UBP Zürich angesiedelte Emerging Markets Debt Management übernehmen. Sie gehören zu den führenden Emerging Markets Fixed Income-Spezialisten in Kontinentaleuropa und sind Träger einer Vielzahl von Auszeichnungen für das Erreichen aussergewöhnlicher Ergebnisse in der pionierhaften Entwicklung und im Management von Emerging Markets Fixed Income-Produkten.

    Jean-Dominique Bütikofer, CFA (35) verfügt über langjährige Erfahrungen im Emerging Markets Bonds-Geschäft, auf das er sich schon kurz nach dem Abschluss seiner Studien an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg konzentrierte. Nachdem er als Anlageberater und Händler von Emerging Markets Bonds bei der UBS erste Erfahrungen im Investmentgeschäft sammelte, wechselte er 1998 zur Julius Bär Asset Management AG in Zürich als Emerging Markets Funds Manager. Seit 2003 leitet Jean-Dominique Bütikofer das Emerging Markets Fixed Income Team dieser Bank.

    Mark Rall (37) schloss sein volkswirtschaftliches Studium in Tübingen (D) ab und übernahm nach Zusatzstudien in Argentinien und in den USA 1997 den Aufbau des Bereiches Emerging Markets Research Osteuropa und später des Credit Tradings der Emerging Markets-Gruppe bei der Hypo Vereinsbank in München. Bei ABB war er ab 2001 für die Integration des EM-Handels in die bestehenden Handelsaktivitäten mitverantwortlich, bevor er 2003 bei der Julius Bär Asset Management AG als Vice President die Funktion eines hauptverantwortlichen Portfolio Managers für die Local Emerging Bond Funds der Bank übernahm.

    Die Union Bancaire Privée mit Sitz in Genf ist eine der führenden, bestkapitalisierten Privatbanken der Schweiz. Sie ist auf die institutionelle und private Vermögensverwaltung spezialisiert. Über ihr globales Netz aus Niederlassungen und Vertretungen verwaltet die Gruppe mehr als USD 66 Milliarden mit Schwerpunkt alternative Anlagen. Mit USD 20 Mrd. ist sie die drittgrösste Anbieterin in dieser Branche.

    Die UBP beschäftigt weltweit fast 1'200 Mitarbeiter/innen. Die Bank stützt sich auf ihr anerkanntes know how und offeriert eine umfassende Dienstleistungs- und Investitionspalette. Das Produktangebot der UBP, das von alternativen zu traditionellen Anlagen reicht, bestimmt ihre Strategie, sichert ihren Erfolg und wird regelmässig von Rating-Agenturen ausgezeichnet.

ots Originaltext: UBP - Union Bancaire Privée
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hansruedi Huber
Leiter UBP Zürich
Tel.      +41/44/219'63'15
Fax        +41/44/219'62'53
E-Mail: hhu@ubp.ch


Claude Baumann
Leiter Corporate Communications
96-98 rue du Rhône
1211 Genf 1
Tel.      +41/22/819'26'40
E-Mail: bmn@ubp.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: UBP - Union Bancaire Privée

Das könnte Sie auch interessieren: