Lycos Europe N.V.

euro adhoc: Lycos Europe N.V.
Geschäftszahlen/Bilanz
LYCOS Europe beendet das Geschäftsjahr 2008 mit einem hauptsächlich durch sinkende Umsätze und Liquidationskosten beeinflussten EBITDA in Höhe von EUR -50,8 Millionen

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 03.03.2009 LYCOS Europe N.V. hat heute seinen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht. Die folgenden Zahlen beziehen sich auf die fortgeführten Aktivitäten Portal und Webhosting und beinhalten daher nicht die nicht fortgeführten Aktivitäten Jubii Denmark, United Domains und Shopping. Aufgrund der strategischen Entscheidung durch die außerordentliche Hauptversammlung vom 12. Dezember 2008 wurden diese Bereiche bereits verkauft oder stehen zum Verkauf. Sie repräsentieren rund 60 Prozent der gesamten Umsätze von LYCOS Europe. Die Umsätze von LYCOS Europe im Geschäftsjahr 2008 beliefen sich auf EUR 20,9 Mio. und lagen damit 44 Prozent unter den umklassifizierten Umsätzen des Jahres 2007 (EUR 37,4 Mio.). Das EBITDA des Geschäftsjahres 2008 belief sich auf EUR -50,8 Mio. im Vergleich zu EUR -15,5 Mio. im Vorjahr. Sinkende Umsätze und Liquidationsmaßnahmen in Höhe von EUR -24,4 Mio. haben das operative Ergebnis deutlich verschlechtert. Das Nettoergebnis der fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivitäten sank auf EUR -52,9 Mio. im Vergleich zu EUR 40,1 Mio. im Jahr 2007. Die gesamten Liquidationskosten beliefen sich auf EUR -32,8 Mio. Die liquiden Mittel und sonstigen Kapitaleinlagen beliefen sich zum 31. Dezember 2008 auf EUR 76,1 Mio. im Vergleich zu EUR 157,2 Millionen zum 31. Dezember 2007. Dies führt zu einem Liquiditätsgrad von 1,6 (liquide Mittel und sonstige Einlagen geteilt durch Verbindlichkeiten). Die deutliche Abnahme der liquiden Mittel ist in erster Linie auf die Kapitalrückzahlung in Höhe von EUR 50 Mio. im Dezember 2008 zurückzuführen. Geschäftsjahr Geschäftsjahr zum 31.12.2008 zum 31.12.2007 (umklassifiziert) Umsatz 1) in Mio. EUR 20,9 37,4 EBITDA 1) in Mio. EUR -50,8 -15,5 EBIT 1) in Mio. EUR -59,5 -23,7 Jahresüberschuss/-verlust 2) in Mio. EUR -52,9 40,1 Gewinn pro Aktie (verwässert und unverwässert) 2) in EUR -0,17 0,13 1) 2008 beinhaltet fortgeführte Aktivitäten ohne die nicht fortgeführten Aktivitäten Jubii Denmark, United Domains und Shopping. 2007 wurde entsprechend angepasst. 2) Beinhaltet für die Jahre 2007 und 2008 fortgeführte und nicht fortgeführte Aktivitäten. LYCOS Europe hat inzwischen weitere Geschäftsteile veräußert: Die Newssuche Paperball wurde von der Paperball GmbH, München, übernommen. Die Suchmaschine Fireball gehört nun zur Ambrosia AG, Zug (Schweiz). Marke und Domains des französischen E-Mail-Dienstes Caramail wurden von der United Internet AG, Montabaur, übernommen. Die conversis hosting GmbH, Duisburg, führt den Free-Hosting-Dienstes MultiMania weiter. Der LYCOS Chat - worldsbiggestchat.com - wird am 9. März an den neuen Betreiber Noesis Systems Ltd, Lancashire (Großbritannien), übertragen. Über die einzelnen Kaufpreise wurde Stillschweigen vereinbart. Darüber hinaus wird LYCOS Europe im laufenden Geschäftsjahr den Verkauf des Shopping-Bereichs und die Liquidation des europäischen Portalgeschäfts sowie der Webhosting-Aktivitäten vorantreiben. LYCOS Europe wird darüber hinaus prüfen, in welchem Umfang Liquide Mittel und Erlöse aus den Verkäufen an die Aktionäre ausgeschüttet werden können. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Lycos Europe N.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: LYCOS Europe N.V. Investor Relations Jochen Hög T: +49-(0)5241-80-71244 F: +49-(0)5241-80-671244 E: jochen.hoeg@lycos-europe.com Branche: Software ISIN: NL0000233195 WKN: 932728 Index: Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Euronext - Paris / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: