Lycos Europe N.V.

euro adhoc: Lycos Europe N.V.
Geschäftszahlen/Bilanz
LYCOS Europe in den ersten neun Monaten 2006 mit Überschuss von EUR 6,9 Millionen

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 24.10.2006 . Netto-Ergebnis verbessert sich um 137 Prozent ggü. EUR -18,5 Mio. in den ersten neun Monaten 2005 / Umsatzerlöse von EUR 59,0 Mio. in den ersten neun Monaten 2006 (+1 Prozent ggü. Vorjahresperiode) / EBITDA verbessert sich um 71 Prozent auf EUR -3,4 Mio. ggü. EUR -12,0 Mio. im Berichtszeitraum 2005 / Bruttomarge erreicht 64 Prozent . Drittes Quartal 2006 mit Netto-Ergebnis von EUR 9,1 Mio., EBITDA in Höhe von EUR -3,4 Mio. und Umsatzerlösen von EUR 17,4 Mio. . Q3/2006 wesentlich durch Verkauf von schwedischer Geschäftseinheit sowie durch Übernahme-Aktivitäten beeinflusst Haarlem / Niederlande, 24. Oktober 2006 - LYCOS Europe N.V., einer der führenden Portalanbieter und Online-Vermarkter Europas, gab heute die Finanzergebnisse für das 3. Quartal und die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2006 bekannt. LYCOS Europe weist für die ersten neun Monate 2006 einen Überschuss von EUR 6,9 Mio. aus und konnte damit das Ergebnis des Vorjahreszeitraumes um 137 Prozent übertreffen (ggü. EUR -18,5 Mio. in den ersten neun Monaten 2005). Einen wesentlichen Einflussfaktor für das positive Ergebnis stellte der erfolgreiche Verkauf des schwedischen Portalgeschäfts Spray von LYCOS Europe dar, der als Einmaleffekt zu einem positiven Ergebnisbeitrag von EUR 14,8 Mio. führte. Da auch das schwedische Internet-Zugangsgeschäft von Spray kurz vor seiner Veräußerung steht, wurden die Finanzergebnisse des 9-Monatsbericht gemäß International Financial Reporting Standards (IFRS) angeglichen und um die schwedischen Geschäftseinheiten, die in diesem Sinne als von LYCOS Europe nicht fortgeführte Aktivitäten eingestuft wurden, bereinigt. Die Umsatzerlöse in den ersten neun Monaten 2006 beliefen sich auf EUR 59,0 Mio., verglichen mit EUR 58,3 Mio. im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA-Ergebnis verbesserte sich um 71 Prozent auf EUR -3,4 Mio. (ggü. EUR -12,0 Mio. im Berichtszeitraum 2005). LYCOS Europe konnte seine Bruttomarge auf 64 Prozent im Vergleich zu 62 Prozent in den ersten neun Monaten 2005 steigern. Mit einem Anteil von 49 Prozent (EUR 28,7 Mio.) am Gesamtumsatz stellte der Bereich der kostenpflichtigen Dienste & Shopping die größte Umsatzsäule, gefolgt von den Werbeerlösen mit einem Anteil von 44 Prozent (EUR 25,9 Mio.) und Internetzugang (Interconnect) mit 7 Prozent (EUR 4,3 Mio.). Umsätze aus kostenpflichtigen Diensten & Shopping als stärkster Säule stiegen um 18 Prozent verglichen mit den ersten neun Monaten 2005 zu. Die Werbeeinnahmen nahmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent ab. Die Umsatzerlöse aus dem Internetzugangsgeschäft sanken aufgrund eines anhaltenden Preisverfalls auf dem deutschen Zugangsmarkt um 19 Prozent. Im dritten Quartal 2006 erzielt LYCOS Europe einen Überschuss von EUR 9,1 Mio. (ggü. EUR -2,0 Mio. in Q3/2005), der maßgeblich auf den erwähnten erfolgreichen Verkauf des schwedischen Portalgeschäfts zurückzuführen ist. Die Quartalsumsätze beliefen sich auf EUR 17,4 Mio., die Abnahme um 13 Prozent ist hauptsächlich in einer überdurchschnittlich schwachen Sommer- und Urlaubssaison begründet. Das EBITDA-Ergebnis in Q3/2006 betrug EUR -3,4 Mio., verglichen mit EUR 0,4 Mio. im Vergleichzeitraum 2005. Die Bruttomarge im dritten Quartal 2006 betrug 63 Prozent (ggü. 66 Prozent in Q3/2005). LYCOS Europe geht davon aus, dass die angekündigte Übernahme des Shopping- Experten mentasys GmbH im vierten Quartal abgeschlossen wird. Im traditionell für das E-Commerce-Geschäft stärksten vierten Quartal rechnet das Unternehmen in diesem Bereich genauso wie bei den Werbeeinnahmen mit steigenden Umsätzen. Die Liquiden Mittel und Einlagen von LYCOS Europe beliefen sich zum 30. September 2006 auf EUR 110,6 Mio., verglichen mit EUR 105,1 Mio. zum 31. Dezember 2005. - Ende - |In Mio. EUR (exkl. |Neun Monate zum |Neun Monate zum |Veränderung | |Aktienangabe, Veränderung und|30. September |30. September | | |Bruttomarge) |2006 |2005 | | | | |angepasst | | |Umsatzerlöse insgesamt |59,0 |58,3 |1% | |Bruttoergebnis |37,7 |36,4 |3% | |Bruttomarge |64% |62% |3% | |Betriebsverlust |-7,9 |-18,5 |57% | |Überschuss / (Fehlbetrag) |6,9 |-18,5 |137% | |Überschuss / (Fehlbetrag) je |0,02 |-0,06 |137% | |Aktie in EUR | | | | |EBITDA |-3,4 |-12,0 |71% | |Liquide Mittel und Einlagen |110,6 |108,0 |2% | |in EUR | | | | |In Mio. EUR (exkl. |Quartal zum |Quartal zum |Veränderung | |Aktienangabe, Veränderung und|30. September |30. September | | |Bruttomarge) |2006 |2005 | | | | |angepasst | | |Umsatzerlöse insgesamt |17,4 |20,0 |-13% | |Bruttoergebnis |10,9 |13,3 |-18% | |Bruttomarge |63% |66% |-5% | |Betriebsverlust |-4,9 |-1,5 |-219% | |Überschuss / (Fehlbetrag) |9,1 |-2,0 |547% | |Überschuss / (Fehlbetrag) je |0,03 |-0,01 |547% | |Aktie in EUR | | | | |EBITDA |-3,4 |0,4 |-924% | Ende der Mitteilung euro adhoc 24.10.2006 07:51:31 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Lycos Europe N.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Kay Oberbeck Tel.: +49 (0)5241 8071055 E-Mail: kay.oberbeck@lycos-europe.com Branche: Software ISIN: NL0000233195 WKN: 932728 Index: Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: