Lycos Europe N.V.

euro adhoc: Lycos Europe N.V.
Fusion/Übernahme/Beteiligung
LYCOS Europe übernimmt Online-Shopping-Spezialisten mentasys und stärkt seine Position im E-Commerce-Bereich

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

06.10.2006

Haarlem/Niederlande, 6. Oktober 2006. LYCOS Europe N.V. (ISIN NL000023319), einer der führenden europäischen Portal-Anbieter und Online-Vermarkter, beschleunigt seine strategische Ausrichtung als führender Anbieter von Portal- Angeboten und im Bereich kostenpflichtiger Dienste und Shopping. Vor dem Hintergrund eines schnell wachsenden E-Commerce-Marktes gab LYCOS Europe heute die Übernahme der auf Online-Shopping Lösungen spezialisierten mentasys GmbH, Karlsruhe, zum Kaufpreis von bis zu EUR 30,0 Millionen (inklusive einer erfolgsabhängigen variablen Komponente von bis zu EUR 14,0 Millionen) in bar bekannt.

Die mehrfach ausgezeichnete mentasys-Technologie für Lösungen in der Online- Verkaufsförderung soll mit LYCOS Europe´s bestehender internationalen Shopping- Plattform Pangora kombiniert werden. Die mentasys Technologie wurde unter anderem mit dem Deutschen Internet Preis, dem Seal of Excellence und dem Innovationspreis ausgezeichnet. Sie unterstützt Preisvergleichs-Internetseiten, Online-Shops und Portal-Partner bei der Steigerung ihrer Abrufe und Shopping- Umsätze. Durch die Verknüpfung von Reichweiten-Netzwerk und intelligenter Produktberatung ist mentasys in der Lage, Händlern, Herstellern und Portalbetreibern ein leistungsfähiges Maßnahmen-Paket zur Verkaufsförderung im Internet anzubieten.

Mit Umsetzung der Transaktion wird LYCOS Europe über die doppelte Entwicklungskapazität für E-Commerce-Lösungen verfügen und die Innovationsrate weiter steigern können. Das Unternehmen sieht in der Übernahme nicht nur einen hervorragenden Schritt, um die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere im Vergleich mit global agierenden Wettbewerbern zu erhöhen, sondern um darüber hinaus eine führende Rolle bei der Entwicklung des E-Commerce-Marktes einzunehmen. Mit Robin Schönbeck, Tim Stracke and Dirk Schwartz verbleiben die drei mentasys-Gründer im Unternehmen, das rund 60 Mitarbeiter beschäftigt und 2004 aus dem Zusammenschluss von intertrade internet services mit Mentasys hervorgegangen ist. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Deutsche Bundeskartellamt. - Ende -

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 06.10.2006 08:07:22
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Lycos Europe N.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Kay Oberbeck, Director PR & IR
Tel.: +49 (0)5241 8071055
E-Mail: kay.oberbeck@lycos-europe.com

Branche: Software
ISIN:      NL0000233195
WKN:        932728
Index:    Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Lycos Europe N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: